Zürich

Kein Sommer in Sicht: Im Zürcher Oberland liegt wieder Schnee

Wetter

Kein Sommer in Sicht: Im Zürcher Oberland liegt wieder Schnee

20.04.2023, 19:16 Uhr
· Online seit 20.04.2023, 11:41 Uhr
Wer Bikini oder Badehose schon bereit hat, muss sich noch ein wenig gedulden: Im Zürcher Oberland liegt wieder Schnee. Die Webcams rund ums Schnebelhorn zeigen teils weisse Bilder. Wie es wettertechnisch in den nächsten Tagen aussieht, erfährst du hier.

Quelle: TeleZüri

Anzeige

Im Zürcher Oberland gabs heute Donnerstag früh Schnee und dichte Wolken. Denn die Schneefallgrenze sank teils auf 900 Meter. Ein Bild, das jeden Sommerliebhaber erschauern lässt. Ist jetzt etwa der Winter zurück? Jein! Denn die Berge sind zwar teilweise weiss überzuckert, aber in der Stadt gibts Hoffnung. Die Temperaturen sollen gemäss MeteoNews bis 20 Grad ansteigen. Aber erst am Wochenende.

Im Oberland wird es nachmittags Schneeregen geben. Und Wolken verdecken ganztags die Sonne. Das Regenrisiko liegt bei 90 Prozent. Die Temperaturen erreichen in den Bergen heute um die 4 Grad. Am Nachmittag weht eine leichte Brise, vereinzelt treten Böen mit bis zu 34 Kilometern pro Stunde auf. Eine warme Jacke ist also durchaus angebracht.

In Zürich wirds bald wärmer

In Zürich ist es heute Donnerstag bewölkt und zeitweise nass, Richtung Alpen verstärkt sich dieses Bild. Schnee gibts ab 900 bis 1300 Metern – je nach Intensität. Gegen Abend gibts aber im Unterland ein paar Aufhellungen. Die Temperaturen in Zürich und Winterthur steigen am Nachmittag 8 bis 9 Grad. Auf dem Uetliberg ist es 4 Grad.

Der Freitag beschert dem Züribiet einen Mix aus Wolken und Sonne, und nur noch vereinzelt Regen. Es wird bis zu 17 Grad. Am Samstagvormittag ist es dann freundlich, später gibts wieder mehr Wolken. Aber es gibt Hoffnung: Es wird markant milder, mit 19 bis 21 Grad. Am Sonntag ist das Wetter dann wieder unbeständiger, mit vielen Wolken und durchziehenden Regengüssen bei 14 bis 15 Grad. Und es weht mässiger Westwind.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 20. April 2023 11:41
aktualisiert: 20. April 2023 19:16
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch