Zürich
Kanton Zürich

Zürich-Wetter: Kein Hochwasser trotz Starkregens

Wetter

Regen, Regen, Regen – so steht es um die Hochwassergefahr in Zürich

· Online seit 31.05.2024, 13:54 Uhr
Andauernde Regenfälle lassen die Pegelstände am Freitag ansteigen. Von der Zentralschweiz bis zur Ostschweiz fällt der Niederschlag am heftigsten aus. ZüriToday hat nachgefragt, wie gross die Hochwassergefahr ist.

Quelle: BRK News / CH Media Video Unit / Linus Bauer

Anzeige

Erhebliche Regengefahr – das meldet das Bundesamt für Meteorologie für das Toggenburg, Glarus oder auch die Gegend rund um den Obersee. Wegen der lang anhaltenden Regenfälle und des starken Niederschlags am Freitag wurde die Gefahrenstufe 3 ausgerufen. Es wird empfohlen, Ufergebiete von Fliessgewässern und Seen sowie steile Hänge zu meiden. Auch die Limmatboote fahren nicht mehr, wie die Zürichsee-Schiffahrt meldet. Grund dafür sei das Hochwasser.

Am Samstag wird trockenes Wetter erwartet

Es könne im Kanton Zürich dazu kommen, dass einzelne Bäche über das Ufer treten, meint Roger Perret von MeteoNews. «Eine Unwetterlage ist aber nicht zu erwarten», so der Meteorologe. Auch auf der Gefahrenkarte für Hochwasser des Bundesamts für Meteorologie herrscht im Züribiet nur die zweittiefste Gefahrenstufe. «Lokale Ereignisse kann es zwar geben, aber grossflächige Schäden sind nicht zu erwarten», bestätigt auch Perret.

Zwischen Freitag und Samstagmorgen gibt es aber nochmals kräftig Regen. MeteoNews rechnet mit 50 bis 70 Liter Niederschlag pro Quadratmeter zwischen Donnerstag und Samstagmorgen. Dann sollte laut Perret aber der grösste Teil des Regens vorbei sein: «Ganz im Osten regnet es am Samstagmorgen noch, aber am Nachmittag ist es praktisch trocken.»

Ab Mitte Woche wirds sommerlich

Für die Besucher des Zürcher Kantonalschwingfests in Horgen hält die Wettervorhersage aber nur bedingt gute Nachrichten bereit. Es kann immer wieder zu Regen kommen und es gibt kaum Sonne. Meteorologe Perret empfiehlt deswegen, den Regenschutz einzupacken. Beim Schwingfest ist man aber für das Wetter gerüstet, wie OK-Präsident Beat Nüesch sagt: «All unsere Tribünen sind gedeckt. Das Bankett, in welchem das Essen serviert wird, ist ebenfalls überdacht, auch unsere Essensstände sind unter einem grossen Zelt.»

Auf die kommende Woche hingegen kann man sich freuen. Während bis Montag noch Regenfälle prognostiziert sind, bringt danach ein Hochdruckgebiet schönes Wetter. Ab Mitte der Woche kommt laut Perret eine sommerliche Phase. Am Donnerstag werden dann Temperaturen bis 25 Grad vorhergesagt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 31. Mai 2024 13:54
aktualisiert: 31. Mai 2024 13:54
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch