Zürich
Kanton Zürich

«Wir mussten fünf Katzen retten» – in Bassersdorf brennen Auto und Baum

Zürcher Unterland

«Wir mussten fünf Katzen retten» – in Bassersdorf brennen Auto und Baum

23.06.2023, 16:16 Uhr
· Online seit 23.06.2023, 14:18 Uhr
Am Freitagmittag ist es in Bassersdorf im Bezirk Bülach zu einem Brand gekommen. Ein Auto, ein Unterstand und ein Baum fingen Feuer. Die Feuerwehr musste fünf Katzenbabys aus dem benachbarten Haus retten.

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli

Anzeige

Um 12.30 Uhr fing ein Auto in Bassersdorf an der Baholzstrasse Feuer, wie Markus Gujer, Einsatzleiter der Feuerwehr Bassersdorf, zu ZüriToday sagte. Das Feuer sei fast auf ein benachbartes Gebäude übergegriffen. Das habe man aber erfolgreich verhindern können.

Man habe gewusst, dass zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen im Haus waren. Allerdings seien fünf Katzen im Haus gewesen. Diese habe man gerettet. Laut einem Augenschein vor Ort wurde der Brand unterdessen gelöscht. «Wir konnten das Gebäude retten», so Gujer.

«Die Katzen sind wie Kinder für mich»

Der Besitzer der fünf Katzen ist überglücklich, dass seine Tiere gerettet werden konnten. «Es sind kleine Katzen, sie sind ein Monat alt. Sie sind wie Kinder für mich», sagt er. Wie es zum Brand im Autounterstand gekommen ist, ist unklar.

(jos/mat)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 23. Juni 2023 14:18
aktualisiert: 23. Juni 2023 16:16
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch