Zürich
Kanton Zürich

Wädenswiler Stadtrat gesteht Mängel bei Bewilligung ein

Nach Festival im Wald

Wädenswiler Stadtrat gesteht Mängel bei Bewilligung ein

08.08.2023, 10:36 Uhr
· Online seit 19.07.2023, 18:26 Uhr
Im Juni fand im Gerenwald in Wädenswil das Technofestival «Children of Panacea» statt, begleitet von kritischen Stimmen aus der Bevölkerung und dem Kanton. Jetzt gibt der Stadrat zu, Schwachstellen im Bewilligungsprozess gefunden zu haben.

Quelle: CH Media Video Unit / Silja Hänggi

Anzeige

Das Festival fand vom 22. bis zum 25. Juni in Wädenswil statt. Bespielt wurden dabei verschiedene Locations, unter ihnen auch der Gerenwald. Die Veranstaltung war zwar bewilligt, trotzdem gab es kritische Stimmen aus der Bevölkerung. Diese beschwerten sich über den Lärm und die Tatsache, dass auf die Natur zu wenig Rücksicht genommen werde.

Der Kanton Zürich hielt fest, dass die Stadt Wädenswil im Bewilligungsverfahren nicht auf den kantonalen Forstdienst und andere Fachstellen zugegangen sei, obwohl sie dies hätte tun sollen.

Wie die «Zürichsee-Zeitung» berichtet, sagt nun auch der Stadtrat von Wädenswil, dass man den Bewilligungsprozess aufgearbeitet und dabei Schwachstellen identifiziert habe. Dies gelte auch für die Durchführung des Festivals.

Für die Zukunft soll der Bewilligungsprozess optimiert werden. Ob das «Children of Pancea»-Festival nächstes Jahr wieder in Wädenswil stattfindet, ist noch unklar.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(oeb)

veröffentlicht: 19. Juli 2023 18:26
aktualisiert: 8. August 2023 10:36
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch