Zürich
Kanton Zürich

Ustermer Schulkinder bekommen bald ein Zmorge

Betreuung vor Schulbeginn

Ustermer Schulkinder bekommen bald ein Zmorge

· Online seit 22.03.2022, 11:43 Uhr
Schülerinnen und Schüler der Primarschule Uster bekommen bald eine Betreuung vor dem Schulbeginn. Ab dem Schuljahr 2022/23 bietet die Stadt dies an, wenn die Eltern es wollen. Auch ein Frühstück gibt es.
Anzeige

Die Primarschule Uster wird ab dem Schuljahr 2022/23 eine Betreuung vor dem Schulbeginn anbieten. Schulkinder werden dann in allen Primarschulen schon ab 7 Uhr betreut und erhalten auch ein Frühstück, wie die Stadt in einer Mitteilung schreibt.

Bis anhin gab es eine Betreuung vor Schulbeginn nur in der Tagesschule Uster. Der Tarif für die Morgenbetreuung sei abhängig vom Einkommen und Vermögen der Eltern und Erziehungsberechtigten. Die Kosten betragen zwischen 4.50 und 16 Franken pro Tag. Die Morgenbetreuung werde unabhängig von der Anzahl der Anmeldungen angeboten.

Bei einer Umfrage vor rund drei Jahren hätten 61 Prozent der befragten Eltern angegeben, dass sie das Angebot einer Morgenbetreuung wünschten, schreibt die Stadt Uster. Es entspreche somit einem Bedürfnis vieler Eltern und helfe, Familie und Beruf zu verbinden.

(osc)

veröffentlicht: 22. März 2022 11:43
aktualisiert: 22. März 2022 11:43
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch