Zürich
Kanton Zürich

Untersuchungsbericht zum Zoff an der Technischen Berufsschule Zürich liegt vor

«Klima der Angst»

Untersuchungsbericht zum Zoff an der Technischen Berufsschule Zürich liegt vor

21.09.2023, 15:36 Uhr
· Online seit 21.09.2023, 13:44 Uhr
An der Technischen Berufsschule Zürich (TBZ) herrscht seit längerer Zeit Streit. Auslöser soll das Vorgehen der Rektorin sein. Nun ist ein vom Kanton in Auftrag gegebener Bericht fertig.
Anzeige

Als Auslöserin des Konflikts gilt Rektorin Patrizia Hasler. Auf ihren Amtsantritt im September 2020 folgte eine grosse Kündigungswelle. Zwölf Personen aus der Verwaltung der TBZ lösten ihr Arbeitsverhältnis auf. Es war die Rede von «Ausgaben für schicke Möbel und Coaches statt für den Unterricht», «diktatorischem Führungsstil» und «Psychoterror».

Laut dem Zürcher Verband der Lehrkräfte herrschte an der TBZ ein «Klima von Angst, Misstrauen und Wut». Sogar Bildungsdirektorin Silvia Steiner musste einschreiten. Sie gab einen Administrativbericht durch einen externen Anwalt in Auftrag. Nun liegt der Bericht vor.

«Keine strafrechtlichen Handlungen»

Dieser beinhalte eine Reihe von Empfehlungen zu Handen der Bildungsdirektion, teilt diese am Donnerstag mit. Es gehe um personalrechtliche und organisatorische Massnahmen und die Klärung von Zuständigkeiten und Handlungsweisen der beteiligten Stellen. Mehr ins Detail geht die Bildungsdirektion nicht. Der zuständige Rechtsanwalt Michael Budliger präzisiert auf Anfrage von ZüriToday nur, dass sich die Empfehlungen zu personalrechtlichen Massnahmen auf mehrere Personen beziehen.

Nur so viel: Laut Bericht wurden an der TBZ keine klaren Hinweise auf strafbare Handlungen gefunden. Autor des Berichts ist Rechtsanwalt Michael Budliger. Er will am späten Nachmittag zum Bericht Stellung nehmen.

(jos)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 21. September 2023 13:44
aktualisiert: 21. September 2023 15:36
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch