Zürich
Kanton Zürich

Skoda und Smart krachen auf Landstrasse ineinander – fünf Verletzte

Wil ZH

Skoda und Smart krachen auf Landstrasse ineinander – fünf Verletzte

08.08.2023, 07:23 Uhr
· Online seit 08.08.2023, 06:33 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall im zürcherischen Wil (Gemeinde Bülach), nahe der deutschen Grenze, sind am Montagabend fünf Personen verletzt worden. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden.

Quelle: BRK News / ZüriToday / Olivia Eberhardt

Anzeige

Ein 33-jähriger Mann fuhr gegen 19.40 Uhr auf der Rüdlingerstrasse Richtung Wil. Im Auto sass seine dreiköpfige Familie. Wie BRK News berichtet, kam es bei der Kreuzung Badener Landstrasse zu einer heftigen Kollision mit einem Auto, das von Rafz her in Richtung Hüntwangen unterwegs war.

Der Skoda des 33-Jährigen überquerte die Badener Landstrasse und kam im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Der Smart eines 63-Jährigen drehte sich 180 Grad um die eigene Achse und blieb auf der Badener Landstrasse stehen.

Alle am Unfall beteiligten Personen wurden leicht verletzt. Die fünf Personen wurden mit Rettungswagen in verschiedene Spitäler transportiert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich und der zuständigen Staatsanwaltschaft untersucht. Beide Fahrzeuge wurden durch die Polizei sichergestellt und von einem privaten Abschleppunternehmen von der Unfallstelle wegtransportiert.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen verschiedene Rettungsdienste, die Feuerwehr Rafz-Wil, das kantonale Tiefbauamt sowie ein privates Abschleppunternehmen im Einsatz.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 8. August 2023 06:33
aktualisiert: 8. August 2023 07:23
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch