Zürich
Kanton Zürich

Scheune in Vollbrand löst Feuerwehr-Grosseinsatz aus

Bertschikon bei Attikon

Scheune in Vollbrand löst Feuerwehr-Grosseinsatz aus

04.02.2023, 10:10 Uhr
· Online seit 04.02.2023, 10:05 Uhr
Beim Brand einer Scheune ist während der Nacht auf Samstag in Bertschikon bei Attikon (Gemeinde Wiesendangen) grosser Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.
Anzeige

Gegen 23 Uhr meldete ein Autofahrer telefonisch über die Notrufnummer 118, dass er von der Autobahn aus ein Feuer sehen könne, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Scheune bereits in Vollbrand.

Die Feuerwehr habe den Brand rasch unter Kontrolle gebracht und konnte so das Übergreifen der Flammen auf das angebaute Wohnhaus verhindern, wie es weiter heisst. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt.

Personen oder Tiere wurden keine verletzt. Die Brandursache ist noch unklar und wird nun durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Kantonspolizei Thurgau, die Stützpunktfeuerwehr Frauenfeld, die Feuerwehren Gachnang und Wiesendangen, ein Inspektor der Gebäudeversicherung Kanton Zürich, ein Inspektor der Gebäudeversicherung Kanton Thurgau, ein Rettungswagen des Kantonspitals Winterthur sowie Schutz & Intervention Winterthur im Einsatz.

(osc)

veröffentlicht: 4. Februar 2023 10:05
aktualisiert: 4. Februar 2023 10:10
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch