Wetter

Regen, Sturm und Hagel – am Montag musst du mit Gewitter rechnen

Maarit Hapuoja, 23. Mai 2022, 11:11 Uhr
Ciao ciao Maihitze: Am Montag ist es sehr wechselhaft und ab dem Mittag ist die Sonne weg. Es kommt zu kräftigem Regen und starkem Wind ab dem Nachmittag. Das heisst also: Regenschirm einpacken und dich auf Gewitter einstellen.

Das Wetter ist am Montag wechselnd bewölkt mit längeren sonnigen Phasen am Vormittag. Stellenweise kann es bis zum Mittag schon Schauer geben. Am Nachmittag und Abend ziehen dann mit auffrischendem Wind kräftigere Schauer und Gewitter vorbei. Also aufgepasst: Du kannst von starken Regengüssen, Hagel und stürmischen Böen überrascht werden.

Am Nachmittag kommt das Gewitter

Auch wenn die Temperaturen am Nachmittag bei schwülen 26 bis 27 Grad liegen, ist es dann vorbei mit den sonnigen Abschnitten. Der Wind aus Südwesten wird stärker und ziehen immer mehr Quellwolken auf. So verbreitet sich über Zürich kräftiger Regen und Gewitter, teils ist auch Hagel möglich. Am Abend lässt die Gewitteraktivität nach, aber es ist mit weiteren Schauern zu rechnen.

Am Dienstag wird es kühl

Weitere Gewitter sollte es am Dienstag nicht mehr geben. Doch das Wetter bleibt wechselhaft und stark bewölkt mit wiederholten Regengüssen. Es ist deutlich kühler, die Temperaturen bleiben unter 20 Grad.

Die Hitzetage von letzter Woche sind also bereits Geschichte, doch Reiselustige dürfen sich trotzdem freuen: An Auffahrt ist es im Süden sonnig bei sommerlich warmen 26 Grad. In Zürich erlebst du einen Mix aus Sonne und Wolken, aber es bleibt trocken bei angenehmen 21 Grad.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 23. Mai 2022 11:11
aktualisiert: 23. Mai 2022 11:11
Anzeige