Zürich
Kanton Zürich

Polizei findet Vermissten (42) aus Bauma unterkühlt auf

Zürcher Oberland

Polizei findet Vermissten (42) aus Bauma unterkühlt auf

23.10.2023, 16:31 Uhr
· Online seit 23.10.2023, 08:24 Uhr
Zusammen mit dem Familienhund Nora wurde der 42-jährige R.* seit Sonntagmittag vermisst. Er sei leicht beeinträchtigt und auf Medikamente angewiesen, teilte die Polizei mit. Am Montag konnte die Polizei den Mann mit unbestimmten Verletzungen auffinden.
Anzeige

Dank diverser Hinweise aus der Bevölkerung und einer intensive Suchaktion habe man den 42-Jährigen auffinden können, teilt die Kantonspolizei Zürich am Montagnachmittag mit. Der Mann befand sich in «unwegsamem Gelände» bei Lipperschwendi südöstlich des Dorfkerns von Bauma. Der Mann erlitt unbestimmte Verletzungen und war unterkühlt.

Mann wurde mit Helikopter ins Spital geflogen

Zur Bergung rückte ein Rettungshelikopter der Rega aus, der den Mann ins Spital flog. An der Suchaktion beteiligt war neben der Kantonspolizei die Feuerwehr Bauma, das Jagdrevier Fischenthal und die Jagdgesellschaften Fischenthal-Hörnli und Bauma II.

Die Kantonspolizei Zürich schrieb am Sonntag, dass der 42-jährige R.* vermisst wird. Er habe zirka um 13 Uhr seinen Wohnort in Saland (Gemeindegebiet Bauma) zusammen mit dem Familienhund Nora zu Fuss verlassen.

*Name bekannt

(roa/lib)

veröffentlicht: 23. Oktober 2023 08:24
aktualisiert: 23. Oktober 2023 16:31
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch