Zürich
Kanton Zürich

Polizei findet elf Kilogramm Heroin in Embrach

Hausdurchsuchung

Polizei findet elf Kilogramm Heroin in Embrach

· Online seit 03.04.2022, 14:18 Uhr
Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitag in Embrach ZH drei mutmassliche Drogenhändlerinnen festgenommen. Ermittler stellten nach Polizeiangaben bei einer Hausdurchsuchung elf Kilogramm Heroin sicher.
Anzeige

Polizisten hätten vor einer Liegenschaft im Ort zunächst eine 65-jährigen Kosovarin kontrolliert, teilte die die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mit. Bei der anschliessenden Durchsuchung seien neben dem Heroin auch vier Kilogramm Streckmittel sowie kleinere Mengen Kokain und Marihuana gefunden worden.

Ebenfalls festgenommen wurden zwei Albanerinnen im Alter von 23 und 27 Jahren, die sich in der Wohnung der 65-Jährigen aufhielten. Auch die beiden jungen Frauen werden laut Polizei verdächtigt, gegen das Betäubungsmittelgesetz verstossen zu haben. Die 23-Jährige hat den Angaben zufolge ihren Wohnsitz in Embrach, ihre 27-jährige Landsfrau hielt sich illegal in der Schweiz auf.

(osc)

veröffentlicht: 3. April 2022 14:18
aktualisiert: 3. April 2022 14:18
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch