Zürich
Kanton Zürich

Motorradfahrerin zieht sich schwere Verletzungen bei Unfall zu

Wädenswil

Töfffahrerin zieht sich schwere Verletzungen bei Unfall zu

· Online seit 28.03.2022, 18:41 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Wädenswil hat eine Töfffahrerin schwere Verletzungen erlitten. Die Lenkerin fuhr über die gesamte Fahrbahn und kollidierte mit der Leitplanke. Die Kantonspolizei Zürich sucht Zeugen.
Anzeige

Am Montagnachmittag fuhr eine Frau mit ihrem dreirädrigen Motorfahrzeug auf der Autobahn Richtung Chur. Sie verliess die Autobahn bei der Ausfahrt Wädenswil und überquerte beim Einbiegen in die nächste Strasse die gesamte Fahrbahn. Dabei kollidierte die 55-Jährige auf der Gegenseite mit dem Randstein und mit der Leitplanke. Die Lenkerin wurde daraufhin hinter die Leitplanke geschleudert.

Bei diesem Unfall zog sich die Fahrerin schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung vor Ort musste sie mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren werden. Die Autobahnausfahrt Wädenswil sowie ein Teil der betroffenen Strasse mussten wegen des Unfalls rund eine Stunde gesperrt werden.

Die Kantonspolizei sucht daher Zeugen: Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich in Verbindung zu setzen.

(hap)

veröffentlicht: 28. März 2022 18:41
aktualisiert: 28. März 2022 18:41
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch