Gewitter

Mehr als 1000 Mal hats am Mittwoch über Zürich geblitzt

Maarit Hapuoja, 15. September 2022, 15:45 Uhr
In Zürich hat es am Mittwochabend kräftig geregnet und ordentlich geblitzt. Über Tausend Blitze wurden in der Region gezählt.

Quelle: ZüriToday / Olivia Eberhardt

Die Gewitterfront traf Zürich um etwa 21 Uhr. Die Videos eines ZüriReporters und des Wetterdienstes MeteoNews zeigen, wie sich das Gewitter über Zürich entladen hat.

1018 Blitze über Zürich

Schweizweit wurden knapp 4000 Blitze gezählt, ein Viertel davon schlug allein im Raum Zürich ein. Vor allem vor Mitternacht blitzte es ordentlich. Die grösste Niederschlagsmenge im Züribiet gab es in Bülach: dort fielen 20 Millimeter.

Auf dem zweiten Platz: Nur in Thurgau hat es mehr geblitzt als in Zürich.

© MeteoNews

Turbulente Woche

Immer wieder ziehen in den nächsten Tagen Regenwolken über Zürich, die zum Teil auch weiteres Geblitze und Donner mit sich bringen. Gleichzeitig sinken nach und nach die Temperaturen. Am Samstag soll es unter 1500 Metern bereits zum ersten Mal weiss werden.

Um diese Jahreszeit sind solche Wintereinbrüche in den Bergen laut MeteoNews keine Besonderheit, kommen aber natürlich nicht jedes Jahr vor. In dieser Woche ergibt sich allerdings doch ein spezieller Temperaturkontrast. Auf höher gelegenen Berg- und Passstrassen solltest du deshalb nicht mit Sommerpneus fahren.

Erst am Dienstag war es in Zürich noch 28 Grad warm.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 15. September 2022 15:56
aktualisiert: 15. September 2022 15:56
Anzeige