Zürich
Kanton Zürich

Mann schwebt wegen Brandverletzungen in Lebensgefahr – Frau festgenommen

Fällanden

Mann schwebt wegen Brandverletzungen in Lebensgefahr – Frau festgenommen

14.08.2023, 14:27 Uhr
· Online seit 14.08.2023, 14:03 Uhr
Am Freitagabend ist es in einer Wohnung in Fällanden zu einem Brand gekommen, bei welchem sich ein Mann und eine Frau Verbrennungen zugezogen haben. Die Polizei geht von einem Gewaltdelikt aus.
Anzeige

Gegen 21.30 Uhr ging bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung Zürich die Meldung ein, dass ein Mann und eine Frau, welche sich zusammen mit der Tochter in der gemeinsamen Wohnung befanden, Brandverletzungen erlitten hätten. So heisst es in einer Mitteilung vom Montagmittag.

Das ausgerückte Ambulanzteam stellte beim 56-Jährigen lebensbedrohliche Verbrennungen fest. Die Frau erlitt leichte Verbrennungen. Sie wurden mit Rettungswagen ins Spital gebracht. Zum Gesundheitszustand der Tochter wollte die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage von ZüriToday keine Angaben machen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Laut der Polizei dürfte es sich um ein Gewaltdelikt handeln, weshalb die 49-jährige Schweizerin nach der Spitalentlassung festgenommen wurde.

(lol)

veröffentlicht: 14. August 2023 14:03
aktualisiert: 14. August 2023 14:27
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch