Zürich
Kanton Zürich

Kanton Zürich investiert 1,5 Millionen Franken in den Frauenfussball

Frauen-EM 2025

Kanton Zürich investiert 1,5 Millionen Franken in den Frauenfussball

05.04.2024, 13:34 Uhr
· Online seit 03.04.2024, 17:06 Uhr
Der Kanton Zürich will 1,5 Millionen Franken für Projekte im Frauenfussball investieren. Im Zug der EM 2025 soll so dem Mädchen- und Frauenfussball ein Schub verliehen werden.
Anzeige

So erhielt etwa der Zürcher Fussballverband Geld für die Juniorinnen-Abteilung, wie Regierungspräsident und Sportminister Mario Fehr (parteilos) am Mittwoch in Zürich-Höngg vor den Medien sagte.

Insgesamt gibt der Kanton Zürich 3,5 Millionen aus. Den Beitrag von vier Millionen Franken, den der Bund für die EM gesprochen hatte, halte er nicht für ausreichend, sagte Fehr auf die Frage einer Journalistin. «Das wird dem Anlass nicht gerecht».

Im Letzigrund in Zürich finden fünf Spiele der Frauen-EM statt, darunter ein Viertelfinal und ein Halbfinal. Er freue sich, dass für einmal Fussball ohne grosse Sicherheitsausgaben möglich sein werde, sagte Fehr. Er erwartet «ein vierwöchiges Fest für die Bevölkerung». Es soll Rahmenaktivitäten und Veranstaltungen geben.

Sandra Plaza vom Sportamt des Kantons Zürich koordiniert dieses Fussballfest. Viel soll nahe bei den Vereinen laufen, etwa gemeinsames Fussball schauen. Grosse Public Viewings werde es eher nicht geben. Schon während der EM der Männer im Juni soll Werbung für die Frauen-EM gemacht werden, beispielsweise zum Start am 14. Juni am Public Viewing in Winterthur.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Zwei Millionen an Stadt Zürich

Weitere Massnahmen des Kantons betreffen die Trainerausbildung oder Jugendcamps. Ab Mai können Vereine oder Schulen zudem Gesuche für Geld aus einem Fördertopf einreichen, um Turniere oder Fussball-Treffs für Mädchen zu organisieren. Rund 100'000 Franken liegen dafür bereit, sagte Martina Kropf, Leiterin Sportförderung des kantonalen Sportamts.

Von den 3,5 Millionen Franken für die Unterstützung der EM aus dem gemeinnützigen Fonds des Kantons gehen zwei Millionen an die Stadt Zürich. Diese ist auch für eine allfällige «Fanmeile» zuständig.

(sda/osc)

veröffentlicht: 3. April 2024 17:06
aktualisiert: 5. April 2024 13:34
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch