Zürich
Kanton Zürich

Grossbrand in Elgg: Dutzende evakuiert, hoher Sachschaden

Im Dorfkern

Brand in Elgg sorgt für Millionenschaden

18.03.2024, 15:53 Uhr
· Online seit 16.03.2024, 06:07 Uhr
In der Nacht auf Samstag hat ein Brand in Elgg einen grossen Sachschaden verursacht. Mehrere Häuser mussten evakuiert werden. Zudem wurde die Bevölkerung auf die Gefahr aufmerksam gemacht.

Quelle: ZüriToday / Rochus Zopp

Anzeige

Kurz nach Mitternacht ging bei der Notrufzentrale von Schutz und Rettung Zürich die Meldung ein, dass es in der Obergass in Elgg brenne. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, befand sich das Gebäude beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand. Die Flammen griffen auch auf mehrere Nachbargebäude über.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung und der Gefahr, dass das Feuer weiter um sich greift, mussten mehrere Dutzend Personen aus Nachbargebäuden in Sicherheit gebracht werden. Für diese sei eine Unterkunft organisiert worden. Die Bevölkerung wurde mit einer Alertswiss-Meldung auf die Gefahren aufmerksam gemacht.

Herausfordernde Löscharbeiten dauerten bis in den Nachmittag

Mehrere Feuerwehrorganisationen waren dabei im Einsatz und brachten den Brand unter Kontrolle. Die Löscharbeiten gestalteten sich aufgrund mehrerer Brandorte als herausfordernd und dauern noch an, wie es seitens Kantonspolizei heisst. 

Mehrere Millionen Franken Schaden

Die Löscharbeiten seien mehrheitlich abgeschlossen, teilte die Kantonspolizei Zürich am Samstagnachmittag auf Anfrage von ZüriToday mit. Ein «paar Dutzend» Anwohnerinnen und Anwohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Für diejenigen Personen, deren Liegenschaften vom Feuer stark betroffen war, habe die Gemeinde Notunterkünfte organisiert, sagte Kapo-Sprecher Florian Frei. Vom Brand waren fünf bis sechs Häuser betroffen.

Weitere Gebäude seien durch die Hitze oder das Löschwasser beschädigt worden. Die Brandursache ist weiter unklar, wie es am Montag heisst. Der Sachschaden beträgt mehrere Millionen Franken.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(zor/hap/sda)

veröffentlicht: 16. März 2024 06:07
aktualisiert: 18. März 2024 15:53
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch