Zürich
Kanton Zürich

Corona-Pandemie: Ungültiges Zertifikat ab Februar

Neue Regelung

Achtung: Dein Covid-Zertifikat ist vielleicht bald nicht mehr gültig

· Online seit 27.01.2022, 11:37 Uhr
Rund 30’000 Zürcher und Zürcherinnen könnten ab 1. Februar eine böse Überraschung erleben. Ab dann gilt nämlich eine verkürzte Gültigkeit für Covid-Zertifikate.
Anzeige

Statt der bisherigen 365 Tage sind Covid-Zertifikate ab Dienstag, 1. Februar, nur noch 270 Tage gültig. Personen, die vor oder am 6. Mai 2021 ein Zertifikat erhalten haben, können dann also nicht mehr ins Restaurant, Kino, Theater und anderen vom Zertifikat betroffenen Orten gehen.

Gemäss BAG sind schweizweit einige Hunderttausend Menschen betroffen, die ab nächster Woche kein gültiges Zertifikat mehr vorzeigen können. Im Kanton Zürich alleine sind es rund 30’000 Menschen, bestätigt die Gesundheitsdirektion gegenüber dem SRF Regionaljournal Zürich Schaffhausen.

Wer von einem auslaufenden Zertifikat betroffen ist, muss sich nun boostern lassen, um ein gültiges zu erhalten. Aufgrund dessen, rechnet die Gesundheitsdirektion in den nächsten Tagen mit einem Anstieg auf Impftermine. Aktuell sind 700’000 Personen (rund 73 Prozent) im Kanton Zürich das dritte Mal geimpft.

Ob du ab nächsten Dienstag ein noch gültiges Zertifikat hast, siehst du auf der App unter deinem Namen aufgeführt.

veröffentlicht: 27. Januar 2022 11:37
aktualisiert: 27. Januar 2022 11:37
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch