Zürich
Kanton Zürich

Bonstetten: Unbewohnte Scheune steht in Flammen

Bonstetten

Unbewohntes Wohnhaus und Scheune brennen komplett aus

29.05.2024, 11:08 Uhr
· Online seit 29.05.2024, 08:33 Uhr
In Bonstetten hat es in der Nacht auf Mittwoch gebrannt. Die Kantonspolizei Zürich bestätigt einen entsprechenden Einsatz. Dabei sei niemand verletzt worden.

Quelle: Leserreporter / ZüriToday / Rochus Zopp

Anzeige

Am späten Dienstagabend ist es in Bonstetten zu einem Brand gekommen. Wie die Feuerwehr Unteramt schreibt, ist dabei ein leerstehendes Wohnhaus mit Scheune in Vollbrand geraten. Das Übergreifen des Feuers auf ein nahes Wohnhaus habe verhindert werden können. Kurz vor Mitternacht sei eine entsprechende Meldung bei der Kantonspolizei Zürich eingegangen.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Ein Nachbargebäude wurde vorsorglich evakuiert. Die Bewohner konnte aber mittlerweile wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mehrere hunderttausend Franken belaufen. Die Brandursache wird derzeit durch Spezialisten abgeklärt. abgeklärt.

Es ist nicht das erste Mal, dass es in Bonstetten brennt in der letzten Zeit. Schon anfangs Mai brannte ein Schopf in Bonstetten. Damals stand Brandstiftung als Ursache im Zentrum.

(zor)

veröffentlicht: 29. Mai 2024 08:33
aktualisiert: 29. Mai 2024 11:08
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch