Regensdorf

Autofahrerin kommt auf Gegenfahrbahn und kracht in Linienbus

23. Januar 2023, 17:14 Uhr
Zwischen Dällikon und Regensdorf kam eine Lenkerin auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Linienbus. Beim Unfall wurden die Autofahrerin und drei Buspassagiere verletzt.

Quelle: CH Media Video Unit / Silja Hänggi

Anzeige

In Regensdorf ist am Montagnachmittag ein Auto frontal mit einem Linienbus kollidiert. Die 54-jährige Autofahrerin und drei Buspassagiere wurden dabei verletzt. Weshalb die Lenkerin auf die Gegenfahrbahn kam, ist noch nicht restlos geklärt, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte.

Die Polizei vermutet, dass die Frau beim Fahren abgelenkt war. Genauere Angaben dazu machte die Kantonspolizei auf Anfrage nicht.

Die Unfallverursacherin wurde mittelschwer verletzt. Ein Buspassagier erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden in ein Spital gebracht. Die Verletzungen von zwei weiteren Passagieren konnten vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt werden. (sda/log)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 23. Januar 2023 16:58
aktualisiert: 23. Januar 2023 17:14