Zürich
Kanton Zürich

Auto streift Randstein und kracht frontal in ein anderes – beide Fahrerinnen verletzt

Birmensdorf

Auto streift Randstein und kracht frontal in ein anderes – beide Fahrerinnen verletzt

· Online seit 18.07.2023, 06:13 Uhr
Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Autos in Birmensdorf im Bezirk Dietikon sind am Montagabend eine 27-Jährige und eine 39-Jährige verletzt worden. Zum Unfall kam es auf ungewöhnliche Weise.
Anzeige

Nach Angaben der Kantonspolizei Zürich fuhr gegen 18.30 Uhr eine 27-jährige Autofahrerin auf der Aargauerstrasse in Richtung Birmensdorf. Aus noch nicht geklärten Gründen habe das Fahrzeug nach einer Kurve den rechten Fahrbahnrand gestreift und sei anschliessend über die Gegenfahrbahn an den linken Fahrbahnrand geraten.

Daraufhin verlor die Lenkerin die Kontrolle über ihr Auto, weshalb sie erneut nach rechts geriet und den Randstein streifte, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung. Die 27-Jährige geriet danach ein zweites Mal auf die Gegenfahrbahn – es kam zum Frontalzusammenstoss.

Im entgegenkommenden Auto sass eine 39-jährige Frau. Beide Lenkerinnen wurden mittelschwer verletzt und mussten mit Rettungswagen ins Spital gebracht werden.

Die Unfallursache wird nun untersucht. Wegen des Unfalls musste die Aargauerstrasse im betroffenen Abschnitt für rund drei Stunden gesperrt werden.

(jos/sda)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 18. Juli 2023 06:13
aktualisiert: 18. Juli 2023 06:13
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch