Zürich
Kanton Zürich

77-Jährige Lenkerin landet auf der Fahrt nach Winterthur in Bach und hält Bahnverkehr auf

Kemptthal

77-Jährige Lenkerin landet in Bach und hält Bahnverkehr auf

· Online seit 22.01.2024, 17:42 Uhr
Am Montagnachmittag kam eine Autolenkerin zwischen Kemptthal und Winterthur von der Fahrbahn ab und landete im Strassengraben. Die Frau blieb unverletzt, es gab aber Störungen im Bahnverkehr.
Anzeige

Kurz nach 14.15 Uhr fuhr die Automobilistin auf der Zürcherstrasse von Kemptthal in Richtung Winterthur. Aus noch ungeklärten Gründen geriet sie von der Fahrbahn ab und kam in einem kleinen Bach im Strassengraben zum Stillstand.

Die 77-jährige Lenkerin des Unfallautos blieb unverletzt, wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilt. Das Auto wurde jedoch stark beschädigt und musste mit Spezialgerät geborgen werden.

Die Unfallstelle befindet sich in unmittelbarer Nähe eines Bahngeleises. Aus Sicherheitsgründen musste deshalb der Bahnbetrieb zwischen Zürich und Winterthur vorübergehend eingeschränkt werden.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die Unfallursache ist noch nicht geklärt. Die Winterthurer Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen, die Angaben zum genauen Unfallhergang machen können.

(osc)

veröffentlicht: 22. Januar 2024 17:42
aktualisiert: 22. Januar 2024 17:42
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch