Zürich

In Wädenswil wird bald im Untergrund geschossen

Indoor-Schiessanlage

In Wädenswil wird bald im Untergrund geschossen

28.04.2023, 09:38 Uhr
· Online seit 28.04.2023, 08:08 Uhr
Die Firma Lakeside Shooting eröffnet in einigen Monaten eine Indoor-Schiessanlage. Um den Schiesskeller in Wädenswil auszustatten, setzen sie auf ein Crowdfunding.
Anzeige

Drei Männer, sie arbeiten als Polizisten oder im Sicherheitsbereich, planen in Wädenswil eine Indoor-Schiessanlage zu eröffnen. Dies berichtet die «Zürichsee-Zeitung». Die Anlage der Firma Lakeside Shooting AG wird in einem Gewerbehaus betrieben und soll zwei schalldichte Räume haben: einen mit vier Bahnen für gewöhnliche Zielscheiben und einen anderen, in dem Schützen mobil auf bewegliche Ziele schiessen können.

Die Zielgruppe der Betreiber setzt sich aus Polizisten, Sportschützinnen und Personen, die ihre Schiessfähigkeiten verbessern möchten, zusammen. Die Anlage wird auch mit einem Video auf Youtube beworben.

Interesse ist vorhanden

Die Betreiber haben auch eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um moderne Ausstattung wie einen mobilen Kugelfang zu finanzieren. Ein Shop mit Schiesssportartikeln soll ebenfalls betrieben werden.

Die genauen Öffnungszeiten und Details zum Shop sind jedoch noch unklar. Das Interesse an der Anlage ist auf jeden Fall bereits vorhanden. Die Betreiber erhielten via Social Media und Website bereits mehrere Anfragen von Interessenten.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(oeb)

veröffentlicht: 28. April 2023 08:08
aktualisiert: 28. April 2023 09:38
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch