Zürich

In diesen Zürcher Lokalen ist die Zeit stehen geblieben

Nach Coopi-Schliessung

In diesen Zürcher Lokalen ist die Zeit stehen geblieben

· Online seit 29.05.2023, 20:31 Uhr
Das Kult-Lokal Cooperativo in Zürich ist Geschichte. Neue Bedingungen im zu verlängernden Pachtvertrag führten nach 118 Jahren Geschichte zur Schliessung des Restaurants. Wer nun auf der Suche nach Nostalgie ist, dem seien die folgenden Lokale empfohlen.

Quelle: «ZüriNews» / Beitrag vom 11. April 2023

Anzeige

Silberkugel Bleicherweg und Oerlikon

Lange bevor die amerikanische Fast-Food-Kette «Mc Donald's» sich in der Schweiz ausbreitete,  wurde die erste Filiale der Silberkugel in Zürich eröffnet. Hinter dem Imbiss stand der Mövenpick-Gründer Ueli Prager, der die Schnellimbiss-Kette nach amerikanischem Vorbild gestaltete.

Deine liebstes Zürcher Lokal, das sich anfühlt und aussieht wie aus einem anderen Jahrzehnt? Schreib es uns:

Die Silberkugel wurde zur Erfolgsgeschichte, dreissig Lokale existierten Mitte der 1990er-Jahre. Heute sind allerdings nur noch zwei Filialen übrig. Trotzdem: In den zwei verbleibenden Filialen der Silberkugel in Oerlikon und am Bleicherweg scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Auf der Karte des Imbiss' stehen 4-Eck-Sandwiches, Schinken-Käse-Toasts und der legendäre Burger Beefy in diversen Ausführungen. Auch die Inneneinrichtung hat sich wenig geändert. Beim Mittagessen in der Silberkugel isst man weit weg vom Jahr 2023 zurück in den 1960er Jahren. Retro pur also.

Schlauch Zürich

1920 eröffnete Franz Schnepf im ehemaligen “Rosenegg” eine Tanzschule, die gut besucht wurde. Die Gaststätte im Niederdörfli war damals das Stammlokal der städtischen Feuerwehr und wurde deshalb auf den heute noch bestehenden Namen Café “Schlauch” umgetauft. Heute geht es dort im Wesentlichen um zwei Dinge: Billard spielen und essen. Beides ist seit Jahrzehnten unverändert geblieben, genau gleich wie das Interieur des Schlauchs. Beizentische und Holzstühle reihen sich vor die Billardtische im hinteren Teil des Raums. Der Schlauch ist auf die bestmögliche Art irgendwie aus der Zeit gefallen.

Bodega Espanola

72 Jahren war die Bodega Espanola im Besitz der Familie Winistörfer. Das Traditionslokal im Zürcher Niederdorf bekommt im Juli 2023 zwar neue Wirte. Den Charme verliert das Lokal dabei aber (hoffentlich) nicht. In der Bodega Espanola lässt man sich – der Name lässt es erahnen – spanische Tapas servieren.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 29. Mai 2023 20:31
aktualisiert: 29. Mai 2023 20:31
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch