Zürich
Glarus

Auto durchbricht Zaun und prallt in Hauswand – ein Verletzter

Niederurnen GL

Auto durchbricht Zaun und prallt in Hauswand – ein Verletzter

· Online seit 16.09.2023, 11:21 Uhr
In Niederurnen im Kanton Glarus kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Auto in die Wand eines Firmengebäudes knallte. Der Fahrer verliess das Unfallauto und liess einen verletzten Mitfahrer zurück – er konnte aber später von der Polizei gefasst werden.
Anzeige

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend nach 18 Uhr in Niederurnen. Auf der Hauptstrasse «Im Fennen» hat ein Auto den Strassenzaun durchbrochen und ist in die Wand eines Firmengebäudes geprallt. Vor Ort habe seien nicht mehr alle Insassen anwesend gewesen, teilt die Kantonspolizei Glarus mit. Der anwesende Mitfahrer wurde mit der Rega verletzt ins Spital gebracht.

Mutmasslicher Fahrer verhaftet

Durch nächtliche Ermittlungen hat die Polizei den mutmasslichen Lenker des Unfallfahrzeugs gefunden und diesen an seinem Wohnort verhaftet. Der genaue Unfallhergang wird jetzt untersucht.

An der Strasseneinrichtung, dem Wiesland und dem betroffenen Gebäude entstand beträchtlicher Sachschaden. Das involvierte Fahrzeug erlitt einen Totalschaden.

Zweiter Unfall in kürzester Zeit

Zirka eine halbe Stunde später erhielt die Kantonspolizei Glarus eine Meldung eines weiteren Unfalls in Niederurnen. Auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Zürich prallte ein Auto in die rechte Leitplanke und wurde durch den Aufprall über die Strasse in die linke Leitplanke geschleudert.

Der 52-jährige Fahrer zog sich dabei laut Polizei leichte Verletzungen zu. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet und dem Mann wurde der Führerausweis entzogen. Das Auto erlitt einen Totalschaden und an der Strasseninfrastruktur entstand erheblicher Sachschaden.

(hap)

veröffentlicht: 16. September 2023 11:21
aktualisiert: 16. September 2023 11:21
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch