Zürcher Allmend: Wegen der Leinenpflicht sind weniger Hündeler unterwegs | ZüriToday
Wegen Leinenpflicht

«Es geht die Angst um»: Hündeler meiden die Zürcher Allmend

Nina Burri, 19. April 2023, 10:37 Uhr
Seit dem 1. April gilt die Leinenpflicht für Hunde in Wäldern und am Waldrand. Auf der Zürcher Allmend, der beliebten Hundefreizone, führen nun weniger Hundebesitzerinnen ihre Vierbeiner Gassi. Bei Hündelern gehe die Angst um, sagt eine Mitarbeiterin von Richi’s Kiosk.
Anzeige

Zu ihr gehören Wiesen, Wald und Grün, so weit das Auge reicht. Fast scheint es, als befände man sich irgendwo draussen auf dem Land. Die Allmend Brunau beginnt direkt hinter der Zürcher Saalsporthalle und gehört zum Kreis 3. Und: Sie ist ein Hundeparadies.

Nun ist es dort für Hundebesitzer etwas komplizierter als bislang. Denn seit dem 1. April steht eine Plakat-Tafel im Gebiet der Hundefreilaufzone, nahe dem Wald. Ihre Mitteilung: Hundebesitzende müssen ihre Vierbeiner neu 50 Meter vor Waldbeginn an die Leine nehmen. Im Wald gilt das Leinengebot ebenfalls. Dies hat die Jagdverwaltung des Kantons Zürich verordnet.

Die Leinenpflicht soll Wildtiere wie Rehkitze und am Boden brütende Vögel vor Hunden schützen. Wer sich nicht daran hält, zahlt 60 Franken.

In jedem Hund steckt auch ein Wolf

Bis zum 31. Juli soll die Regel gelten. «Denn egal wie alt, wie gut erzogen oder wie klein der Hund ist, tief in seinem Innern ist jeder Hund noch ein Wolf, und je nachdem macht es einfach Klick und der Hund wird zum Jäger», sagt André Türler, vom Verein Zürcher Jagdaufseher und ehemaliger Stadtrat zu TeleZüri.

Wegen der Leinenpflicht in Zürcher Wäldern könnte man meinen, der Andrang auf die Hundefreizone auf der Allmend sei riesig. Doch das Gegenteil sei der Fall, sagt Martina vom Team Richi’s Kiosk, dem In-Treff in der Hundefreizone auf der Allmend Brunau: «Wir spüren sogar eine Zurückhaltung der Hundebesitzer. Vor allem bei denen von ausserhalb ist die Verunsicherung riesig.»

Leinenpflicht führt zu Auseinandersetzungen

Hundebesitzerinnen und -besitzer aus den Kantonen Aargau oder Schwyz kämen jetzt nicht mehr extra nach Zürich, denn die Hundefreilaufzone auf der Allmend liegt direkt neben dem Wald – es gilt also die Leinenpflicht. Aber wo genau diese aufhört, sei je nach Standort völlig unklar, so Martina. Die Hundebesitzer sagen, es sei ein Ausprobieren für alle. Vielerorts kommt es auch zu Streitfällen deswegen.

Am Kiosk merke man, dass es weniger Leute habe. «Es geht wohl die Angst um, weil zu viele Fragen über das Wie, Was und Wo aufgekommen sind.» Die geübten Hundehalterinnen und -halter wüssten natürlich, was gelte, aber die von ausserhalb nicht. «Seit Beginn der Leinenpflicht verspüren wir Einbussen», stellt Martina fest.

Leinenpflicht im Wald ist nichts Neues

Die Hundeleinenpflicht im Wald sei übrigens nichts Neues, sagt Martina, die selbst Hundebesitzerin ist, weiter. «Das war zu bestimmten Zeiten schon immer so. Nur weil es eben immer mehr Hundehalter gibt, muss man es wieder regulieren.» Es gebe immer wieder Idioten, die denken, dass sie wegen der Grösse des Hundes gar nicht betroffen seien. Sie denken, ihr Hund tue ja den Tieren im Wald nichts Böses.

Zu begrüssen wäre eine gesamtschweizerische Regelung, denn momentan sei die Gesetzgebung ziemlich undurchschaubar und unklar. «Hier kann man den Hund freilaufen lassen, aber nur von X bis Y, dort darf man gar nichts, und andernorts wiederum schon, aber nur von Monat X bis Monat Y.»

Hier darf dein Hund noch «frei» herumtollen

An diesen Orten kannst du deinen Hund noch ohne Leine ausführen, allerdings können sich Regeln oft schnell ändern. Informiere dich vor dem Spaziergang über die geltenden Bestimmungen.

  • Kreis 1: Winkelwiese
  • Kreis 3: Wiedikon, Park nahe Haltestelle Triemli
  • Kreis 4: Neufrankengasse, Hundewiese Zürich Aussersihl
  • Kreis 6: St. Moritzanlage
  • Kreis 7: Merkuranlage
  • Kreis 9: Altstetten-Albisrieden, Bachwiesen
  • Kreis 9: Bei der Meierwiesenstrasse: Hundewiese Werdwies
  • Kreis 11: Hürstholzweg
  • Kreis 11: Beim Bucheggplatz: Hundewiese Zürich Unterstrass
  • Kreis 12: Schwamendingen, Haltestelle Aubrugg 
  • Dietikon: An der Mutschellenstrasse: Hundewiese Dietikon 

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 16. April 2023 08:03
aktualisiert: 19. April 2023 10:37
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch