Frisch ab Feld

Diese Erdbeerfelder im Züribiet sind schon offen

27. Mai 2022, 18:10 Uhr
Es ist soweit! Die Erdbeerfelder im Züribiet haben den Saisonstart eingeläutet. Hier sind fünf Betriebe, die Erdbeeren zum selber pflücken anbieten.

Erdbeerfeld in Wangen bei Dübendorf

Auf dem Erdbeerfeld in Wangen bei Dübendorf gibt es nebst Erdbeeren auch Kefen, Kohlrabi, Salat, Puffbohnen, Knackerbsen, Fenchel und Erbsen zum selber pflücken. Die Öffnungszeiten des Feldes sind wetterabhängig, vor dem Besuch empfiehlt sich ein Blick auf die Website des Betriebs.

Erdbeerparadies in Urdorf

Das Erdbeerparadies Urdorf liegt direkt neben dem Parkplatz Zwischenbächen. Wer die Erdbeeren auf dem Feld nicht selber pflücken möchte, der kann vom Verkaufsstand mit bereits gepflückten Erdbeeren in 500g-Schalen Gebrauch machen. Auch hier lohnt es sich, die Öffnungszeiten auf der Website anzuschauen.

Wo pflückst du deine Erdbeeren am liebsten? Schreib uns!

Beeren- und Gemüseanbau Weidmann in Embrach

Auf dem Hof der Familie Weidmann ist die Erdbeersaison bereits gestartet. Im Juni kommen dann noch diverse weitere Früchte wie Himbeeren, Johannisbeeren oder Heidelbeeren dazu. Bezahlen kann man die Früchtchen mit Twint oder Bar. Die ganze Übersicht der Erntestarts der verschiedenen Produkte ist auf der Website des Betriebs ersichtlich.

Sunnehof in Mettmenstetten

Erdbeeren frisch ab dem Feld gibt es auch im Säuliamt. Auf dem Sunnehof in Mettmenstetten ist die Saison eröffnet. Nach dem Besuch auf dem Erdbeerfeld lohnt sich auch ein Abstecher in den Hofladen.

Näppbrunnenhof in Otelfingen

Die Erdbeersaison beim Näppbrunnenhof von Schibli Beeren in Otelfingen startet am 6. Juni. Wer die süssen Früchte nicht selber pflücken kann, für den gibt es die Erdbeerhüsli in Otelfingen und Höngg, aus dem Erdbeeren verkauft werden.

(oeb)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 27. Mai 2022 18:11
aktualisiert: 27. Mai 2022 18:11
Anzeige