Zürich

Das Zürcher Unterland wird zum Schnäppchen-Paradies

Parkallee Bachenbülach

Das Zürcher Unterland wird zum Schnäppchen-Paradies

12.06.2023, 07:56 Uhr
· Online seit 11.06.2023, 15:28 Uhr
Der Otto's in Bachenbülach kriegt Konkurrenz: Im Einkaufszentrum Parkallee ziehen bald drei grosse und vor allem preisgünstige Player ein. Das Einkaufszentrum wird zum Paradies für Schnäppchen-Jäger.
Anzeige

In der Parkallee in Bachenbülach eröffnet Lidl eine Filiale, ein Denner zieht ein und ein Migros-Outlet lässt bald das Herz von Schnäppchen-Jägerinnen höher schlagen.

Parkallee wird gross umgebaut

Dass ein Lidl kommt, ist schon seit einem Jahr klar. Nun also auch ein Outlet der Migros – und das auf 400 Quadratmetern, direkt neben der Otto's-Filiale, wie der «Zürcher Unterländer» schreibt. Warum gerade die Parkallee? «Er liegt in einem interessanten Umfeld, das vom Migros-Outlet gut ergänzt wird.» Geplant ist die Eröffnung diesen September, noch vor dem Lidl.

Dieser soll Ende 2023 oder Anfang 2024 einziehen, sagt Sprecherin Vanessa Meireles.

Die Parkallee wird dieses Jahr umgebaut: Es entsteht eine neue Tiefgarage und die Energie- und Wärmeversorgung wird nachhaltig. Die Mall werde «aufgefrischt», so Joerg Furrer, Zuständiger für Administration bei der Creainvest Management AG.

Otto's und New Yorker bleiben

Wenn das Einkaufszentrum saniert ist, werde es «fast voll vermietet» sein, so Furrer. Die neuen drei Läden kommen anstelle von kleineren Kleiderläden. Bleiben werden New Yorker und Otto's.

In der ganzen Schweiz gibt es 26 Migros-Outlet-Standorte – sieben davon im Kanton Zürich. In Zürich in der Pfingstweidstrasse, Dietlikon, Eglisau, Aathal, Winterthur und Rüti. Mit dem neuen Outlet in Bachenbülach wird das Unterland gleich drei Filialen haben.

Schnäppchen-Jägerinnen finden in den Outlets vorwiegend gross abgepackte Lebensmittel, Kleidung, Haushaltsartikel und Spielwaren. «Von gewohnter Qualität – aber zu Tiefstpreisen», wie die Migros schreibt.

(gin)

veröffentlicht: 11. Juni 2023 15:28
aktualisiert: 12. Juni 2023 07:56
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch