Zürich

Das beste Merchandise für Fans der Stadt Zürich

Kleider, Deko und Spiele

Dieses Merchandise lässt das Herz von Züri-Fans höher schlagen

· Online seit 03.02.2024, 22:38 Uhr
Die Stadt Zürich – man liebt sie oder man hasst sie. Wenn du aber zu den Verehrerinnen oder den Verehrern der Limmatstadt zählst, gibt es einiges, das dein blau-weisses Herz erfreuen wird.
Anzeige

Micasa lässt sich von Bahnhöfen inspirieren

Das Museum für Gestaltung Zürich bringt gemeinsam mit der Migros-Tochter Micasa eine spezielle Kollektion auf den Markt. Sie liessen sich von Josef Müller-Brockmann, dem Gestalter der Bahnhofs-Piktogramme, inspirieren. Darunter sind auch Symbole, die man in Zürich findet, wie das Flughafen-Piktogramm. Erhältlich ist die Kollektion ab dem 30. Januar in den Micasa-Filialen und den dazugehörigen Online-Shops.

Das Lochergut auf Textil verewigt

Das alternative Zürcher Medienunternehmen «Tsüri» zeigt seine Liebe zur namensgebenden Stadt gerne offensiv. Dabei werden auch die Gebäude und Quartiere berücksichtigt, die nur wahre Züri-Fans lieben. Die Silo-Socken sind mittlerweile ausverkauft, aber die Lochergut-Shirts sind im Online-Shop weiterhin erhältlich.

Ganz Zürich auf einem Shirt

Wem die Shirts von «Tsüri» noch nicht genug Zürcherisch sind, der wird mit dem Züri-Shirt oder dem Pulli mit dem gleichen Design des Online-Shops «Umemerch» glücklich. Darauf findet man die volle Ladung Zürich mit Sechseläuten, Prime Tower, Züri-Tram, oder Grossmünster. Ein wahres Wimmelbild.

Nicht nur Suchen, sondern auch Malen

Apropos Wimmelbild: Natürlich gibt es auch Wimmelbilderbücher der Stadt Zürich, eine ganze Auswahl sogar. Ein Berner Verlag hat aber nicht nur ein normales Wimmelbuch herausgegeben, sondern gar eines zum Ausmalen. Wem Zürich also bisher zu grau oder zu farbig war, kann, zumindest auf dem Papier, die Stadt umgestalten.

Schweizer Uni-Marken in die ganze Welt tragen

Selbstverständlich lässt sich auch die Uni Zürich nicht lumpen. Die grösste der zwölf Schweizer Universitäten hat einen Shop, in dem diverses Merchandise angeboten wird. In den Kategorien Fashion, Lifestyle, Office und Gifts finden nicht nur Studierende, was sie suchen. Von Flaschen über Tassen bis hin zu Kleidern und Rucksäcken bietet der Shop ein breites Sortiment an. Auch die ETH hat eigenes Merchandise, das über den eigenen Shop oder Orell Füssli verkauft wird.

Für diejenigen, denen der Paradeplatz nicht reicht

Schon in der Schweizer Standardversion von Monopoly spielt Zürich eine prominente Rolle. Das teuerste Feld ist da der Paradeplatz. Und auch der Rennweg kommt darin vor. Wem das aber nicht reicht, der kommt beim Zürich Monopoly auf seine Kosten. Das Spielprinzip bleibt gleich, es geht darum, möglichst viel Vermögen anzuhäufen. Aber gekauft werden in dieser Version die bekanntesten Zürcher Plätze, Strassen und Sehenswürdigkeiten.

Der Dino, der Kindern im Verkehr hilft

Nur wahre Zürcherinnen und Zürcher kennen diesen kultigen Dino. Zwischen 1990 und 2006 brachte Batino den Kindern im Kanton Zürich bei, wie man über den Fussgängerstreifen gehen muss und wie man sich korrekt im Strassenverkehr verhält. Die ganze Geschichte gab es auf Kassette und CD zum Nachhören. Im Verkauf gibt es die Hörspiele zwar nicht mehr, auf Ricardo und anderen Onlineplattformen findet man aber immer wieder physische Kopien.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 3. Februar 2024 22:38
aktualisiert: 3. Februar 2024 22:38
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch