Zürich

Dällikon: 32-jähriger Portugiese rast mit Tempo 145 durch die Nacht

Dällikon

32-jähriger Portugiese rast mit Tempo 145 durch die Nacht

· Online seit 16.06.2023, 16:43 Uhr
Der Kantonspolizei Zürich ist am Donnerstagabend ein Raser in die Radarfalle getappt. Der 32-jährige Portugiese fuhr ausserhalb von Dällikon mit Tempo 145 – statt der erlaubten 80 Kilometern pro Stunde. Den Führerschein musste er vorläufig abgeben.
Anzeige

Der 32-Jährige war gegen 21.20 Uhr auf der Dänikerstrasse unterwegs, wo die Kantonspolizei Zürich eine Geschwindigkeitskontrolle durchführte. Der Autofahrer fuhr 61 Kilometer pro Stunde zu schnell. Statt der erlaubten 80 Stundenkilometern, zeigte sein Tacho Tempo 145.

Wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte, wird gegen den Portugiesen ein Strafverfahren eröffnet. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 16. Juni 2023 16:43
aktualisiert: 16. Juni 2023 16:43
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch