Zürich

Corina Gredig tritt als Co-Präsidentin der GLP zurück

Kanton Zürich

Corina Gredig tritt als Co-Präsidentin der GLP zurück

· Online seit 29.11.2023, 15:54 Uhr
Nach mehr als fünf Jahren im Dienste der Partei tritt Corina Gredig an der nächsten Mitgliederversammlung als Co-Präsidentin der GLP Kanton Zürich zurück.

Quelle: Corina Gredig im TalkTäglich vom 3.06.2023 über den Waffenexport in die Ukraine. CH Media Video Unit / TalkTäglich

Anzeige

Corina Gredig übernahm das Präsidium zusammen mit Nicola Forster im Jahr 2018. Die 36-Jährige sagt über ihre Entscheidung: «Nun ist die Zeit reif für eine Stabsübergabe, denn für die bevorstehende Legislatur in Bundesbern braucht es meine ganze Kraft und mein volles Engagement.»

Der Vorstand hat am Dienstag beschlossen, an seiner nächsten Vorstandssitzung im Januar eine Findungskommission einzusetzen, wie die Partei am Mittwoch mitteilt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Nicola Forster wird als Präsident und Jörg Mäder als Vizepräsident die Kantonalpartei weiterhin leiten, bis im Rahmen der ordentlichen Gesamterneuerungswahlen im nächsten Jahr die Nachfolge von Corina Gredig von der Mitgliederversammlung gewählt wird.

(joe)

veröffentlicht: 29. November 2023 15:54
aktualisiert: 29. November 2023 15:54
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch