Zürich

Brand in Mehrfamilienhaus verursacht hohen Sachschaden

Turbenthal ZH

Brand in Mehrfamilienhaus verursacht hohen Sachschaden

· Online seit 31.03.2023, 17:26 Uhr
Am Freitagnachmittag kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand. Mehrere Anwohner meldeten kurz nach 12 Uhr Rauch, der aus einer Wohnung kam.
Anzeige

Mehrere Anwohner meldeten kurz nach 12 Uhr am Mittag Rauch, der aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Turbenthal kam. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt.

Wohnungen sind unbewohnbar

Verletzt wurde beim Brand niemand. Insbesondere durch Russablagerungen entstand ein Sachschaden in der Höhe von über hunderttausend Franken. In dem Mehrfamilienhaus sind alle vier Wohnungen vorerst nicht mehr bewohnbar, wie die Polizei weiter mitteilt. Die betroffenen Familien sind bei Bekannten und Nachbarn untergekommen.

Defekt an einem elektrischen Gerät

Die genaue Brandursache sei noch nicht geklärt, heisst es. Nach ersten Erkenntnissen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich dürfte ein Defekt an einem elektrischen Gerät im Vordergrund stehen.

Neben der Kantonspolizei Zürich und den Feuerwehren Turbenthal-Wila-Wildberg war auch vorsorglich eine Ambulanz des Spitals Winterthur sowie der Sicherheitsdienst der Gemeinde im Einsatz.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(roa)

veröffentlicht: 31. März 2023 17:26
aktualisiert: 31. März 2023 17:26
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch