Zürich

Bis im Dezember gibt es in der Stadt Zürich kostenlose Corona-Tests

Coronavirus

Bis im Dezember gibt es in der Stadt Zürich kostenlose Corona-Tests

· Online seit 04.09.2023, 12:33 Uhr
Die Covid-Tests kehren in der Stadt Zürich zurück. Zürcherinnen und Zürcher mit Symptomen oder Kontakt zu positiv getesteten Personen können sich gratis testen lassen. Das Angebot ist auf vier Monate befristet.
Anzeige

Der Hals kratzt und die Nase läuft – manche Betroffene fragen sich da, ob sie einfach eine Erkältung oder doch Corona erwischt haben. Eine Möglichkeit, um Klarheit zu schaffen, bietet die Stadt Zürich.

Während eines viermonatigen Pilotprojekts von September bis Dezember finanziert sie Covid-19-Tests. Das Angebot gelte für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Zürich mit Symptomen oder mit Kontakt zu positiv getesteten Personen, teilt das Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich am Montag mit. Voraussetzung ist ein Wohnsitz in der Stadt Zürich.

Tests nur unter der Woche

Die Tests werden im Zentrum für Reisemedizin des Instituts für Epidemiologie (EBPI) durchgeführt. Pro Tag stehen maximal 50 Antigen-Schnell-Tests und PCR-Testungen im Angebot. Am Wochenende wird nicht getestet.

Zürcherinnen und Zürcher können über das Anmeldetool des Zentrums für Reisemedizin ab sofort Termine buchen. Die Corona-Tests selbst bezahlen müssen symptomfreie Personen, die keinen Kontakt zu positiv getesteten Personen hatten oder den Test für Reisezwecke benötigen.

Die Kosten für das viermonatige Pilotprojekt belaufen sich laut der Stadt Zürich auf 300'000 Franken.

Mit Wegfall fehle wichtige Massnahme

Seit Januar 2023 rechnete die Krankenkasse nur noch ärztlich angeordnete Covid-19-Tests ab. Die Kosten für alle weiteren Covid-Tests mussten die betroffenen Personen selbst berappen. «Mit dem Wegfall der kostenlosen Testungen fehlt somit eine wichtige Massnahme zur Eindämmung des Coronavirus», schreibt die Stadt weiter.

Das Pilotprojekt geht auf ein Posulat von SP-Gemeinderätin Anna Graff und AL-Gemeinderat Andreas Kirstein zurück. Diese forderten kostenlose Tests für symptomatische Personen und Personem mit Kontakt zu besonders gefährdeten Menschen.

(bza)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 4. September 2023 12:33
aktualisiert: 4. September 2023 12:33
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch