Zürich

Autofahrer (89) stirbt bei tiefem Sturz in ein Tobel

Laupen ZH

Autofahrer (89) stirbt bei tiefem Sturz in ein Tobel

12.08.2023, 15:40 Uhr
· Online seit 12.08.2023, 14:28 Uhr
In der Gemeinde Laupen im Bezirk Hinwil stürzte am Freitagnachmittag ein 89-jähriger Mann mit einem Auto in ein Tobel. Er fiel 60 bis 80 Meter in die Tiefe und landete in einem Bach. Die Rettungskräfte konnten den Mann nur noch tot bergen.

Quelle: BRK News / CH Media Video Unit / Linus Bauer

Anzeige

Der Mann war am Freitagabend kurz nach 17 Uhr beim Obertöbeli talabwärts unterwegs, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Aus noch ungeklärten Gründen geriet der 89-Jährige über den linken Fahrbahnrand, durchbrach das angrenzende Gebüsch und stürzte in die Tiefe.

Auto landet im Bach, Feuerwehr richtet Ölsperren ein

«Die schnell vor Ort eingetroffenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Lenkers feststellen», schreibt die Kantonspolizei. Die Feuerwehr richtete mehrere Ölsperren ein, um eine mögliche Gewässerverschmutzung des Baches durch das abgestürzte Auto zu verhindern.

Neben der Polizei standen die Feuerwehr Wald, die Stützpunktfeuerwehr Hinwil, ein Rettungshelikopter der Rega, ein Rettungswagen von Regio 144, ein Spezialist des Amtes für Abfall, Wasser, Energie und Luft AWEL und die zuständige Staatsanwältin im Einsatz.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(lba)

veröffentlicht: 12. August 2023 14:28
aktualisiert: 12. August 2023 15:40
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch