Zürich

Autofahrer (30) flüchtet vor Polizei, schlittert über Wiese und prallt in Baum

Wetzikon

Autofahrer (30) flüchtet vor Polizei, schlittert über Wiese und prallt in Baum

· Online seit 09.05.2023, 05:40 Uhr
Am Montagnachmittag hat sich ein Autofahrer in Wetzikon eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Dabei kam er von der Strasse ab und rutschte mit seinem Auto über eine Wiese, wo er in einen Baum prallte.

Quelle: ZüriToday / Gioia Niessner

Anzeige

Eine Patrouille der Kantonspolizei bemerkte das unsicher fahrende Fahrzeug kurz nach 16.30 Uhr. Nachdem sich die Patrouille an dessen Fersen geheftet hatte, beschleunigte der Autolenker plötzlich und fuhr mit hohem Tempo auf der Grütstrasse Richtung Wetzikon. Das schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung.

In einer leichten Rechtskurve streifte der Wagen den rechten Strassenrand und wurde nach links geschleudert. Dabei überquerte der Fahrer eine Wiese. Nach ungefähr hundert Metern prallte er in einen Baum.

Beim Unfall zog sich der 30-jährige Schweizer leichte Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren werden. Die Grütstrasse musste an der betroffenen Stelle bis kurz nach 20 Uhr gesperrt werden.

(gin)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 9. Mai 2023 05:40
aktualisiert: 9. Mai 2023 05:40
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch