Zürich

Auto kracht in Stromverteilerkasten und knipst ganzem Quartier die Lichter aus

Zürich Kreis 3

Auto kracht in Stromverteilerkasten und knipst ganzem Quartier die Lichter aus

24.12.2022, 21:56 Uhr
· Online seit 24.12.2022, 21:07 Uhr
In Zürcher Kreis 3 wurde es kurz vor 18 Uhr zappenduster. Grund für den plötzlichen Stromausfall im Quartier Friesenberg ist ein Autounfall. Ein Auto prallte in einen Stromverteilerkasten und riss diesen teils aus dem Boden. Im ganzen Quartier musste darauf hin der Saft abgedreht werden.
Anzeige

Das Apérogebäck ist aufgetragen und das Festmahl im Backofen und dann wird es plötzlich dunkel. So passiert im Zürcher Kreis 3. Kurz vor 18 Uhr krachte es im Quartier. Ein Fahrzeug krachte in eine Stromverteilerkasten und riss diesen teils aus dem Boden.

Strom abgeschaltet

Mitarbeitende der städtischen Elektrizitätsversorgung mussten anrücken und im ganzen Quartier den Strom ausschalten. Der Strom war in einem grossen Teil des Quartiers weg, wie er weiter berichtet. Vom Goldbrunnenplatz bis zur Schweighofstrasse sei der Strom weg, wahrscheinlich sind Tausende von Anwohnenden betroffen.

Es habe «Bumm» gemacht

Manan Aziz wohnt im Quartier. Er erzählt gegenüber TeleZüri es habe «Bumm» gemacht, als er mit einer Kollegin gerade am Kochen war. Sie gingen auf den Balkon und sahen das Auto, das in den Stromkasten gefahren war. «Die Weihnachtsstimmung war schon etwas weg, wenn an Heiligabend sowas passiert», erzählt Aziz.

Bis der Strom wieder anging, habe er und seine Kollegin auch nichts gegessen. «Das Essen ist jetzt halb roh, halb durch. Ist schade», sagt er. Ihm hat der Stromausfall einen Strich durch den besinnlichen Abend gemacht. 

«Machen jetzt einen Pizza-Abend»

Einigen kann aber auch so ein Stromausfall die festliche Laune anscheinend nicht vermiesen. «Meine Schweigereltern sind zu Besuch und wir waren am Kochen, als der Strom ausfiel. Da haben wir halt Pizza bestellt und machen uns jetzt einen netten Pizza-Abend», erzählt ein Anwohner gegenüber dem TeleZüri-Journalisten.

Nicht beim Kochen aber auch etwas unpassend hat es einen weiteren Anwohner im Quartier erwischt. «Ich war gerade beim Duschen, als plötzlich das Licht weg war. Da bin ich rausgelaufen und habe gemerkt, dass in der ganzen Strasse das Licht aus ist», erzählt er.

Feiern bei Kerzenschein

Die Stadtpolizei Zürich bestätigte den Umstand und gab die Dauer des Ausfalls mit «zwei bis drei Stunden» an. Die Person am Steuer des verunfallten Fahrzeugs sei unverletzt geblieben. Zur Sicherheit musste das EWZ jedoch den Strom abschalten. So bleibt den Anwohnenden in der Zwischenzeit nur das wärmende Licht von Kerzen.

Kurz nach 21 Uhr abends, konnte der Strom im Quartier wieder eingeschaltet werden.

(roa)

veröffentlicht: 24. Dezember 2022 21:07
aktualisiert: 24. Dezember 2022 21:56
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch