Wegen Trockenheit

Auch Dübendorf erlässt Feuerwerksverbot

26. Juli 2022, 16:24 Uhr
Nach Dietikon, Dietlikon und Bülach verbietet auch die Stadt Dübendorf das Entzünden von Feuerwerk und Feuern. Mit Elektrogrills zu Grillieren ist, wie auch in anderen Gemeinde, weiterhin erlaubt.

Quelle: ZüriToday / Robin Luijten / TeleZüri

Anzeige

Wie Stadt Dübendorf in einer Mitteilung schreibt, ist es ab Dienstag, 26.7. verboten, offene Feuer im Freien zu entzünden. Das Verbot gilt ausdrücklich auch für die bestehenden eingerichteten Feuerstellen sowie Gärten und Balkone und betrifft das Grillieren mit Holz, Kohle oder Holzkohle. Wie in anderen Gemeinden darf das Steak auf Gas- und Elektrogrills weiterhin gebraten werden. 

Das Ablassen von Feuerwerk ist verboten. Auch Himmelslaternen, Ballone mit Wunderkerzen sowie Glücks- und Wunschlaternen dürfen nicht mehr in den Himmel steigen gelassen werden. 

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 26. Juli 2022 16:22
aktualisiert: 26. Juli 2022 16:24