Zürich

Alles, was du zur Street Parade 2023 in Zürich wissen musst

Wann, wo und wie?

Hyper Hyper Züri! Dein ultimativer Guide zur Street Parade 2023

07.08.2023, 14:33 Uhr
· Online seit 02.08.2023, 21:59 Uhr
Knallige Outfits, nackte Haut und laut dröhnende Technomusik: Am 12. August tanzen Raver an der Street Parade 2023 in Zürich. Hier kommt dein ultimativer Guide für das 30. Jubiläum der grössten Technoparty der Welt.

Quelle: ZüriToday / Vanessa Meier / Robin Luijten

Anzeige

«Eine Demonstration für Liebe, Friede, Freiheit und Toleranz» – das soll die Street Parade 2023 laut den Organisatoren werden. Dieses Jahr tanzen Raver aus der Schweiz und dem Ausland zum 30. Mal an der grössten Technoparty der Welt.

Damit auch du dich an der vollen Dosis Techno berauschen kannst, gibts hier alle Informationen zur Street Parade 2023.

Wann und wo findet die Street Parade statt?

Die Street Parade 2023 findet am Samstag, 12. August statt und dauert von 13 Uhr bis Mitternacht.

Der Umzug startet um 14 Uhr. Die Love Mobiles nehmen vom Nachmittag bis in die späten Abendstunden die Strassen des Zürcher Seebeckens in Beschlag.

Der Umzug auf einen Blick:

  • Dauer: 14 Uhr bis ca. 22 Uhr 
  • Start: Beim Utoquai
  • Ende: Hafendamm Enge
  • Strecke: 2 Kilometer

Muss ich für die Street Parade Eintritt zahlen?

Die grösste Technoparty der Welt ist ein Gratis-Anlass und findet auf öffentlichem Grund statt. Die Kosten belaufen sich laut dem Verein Street Parade auf etwa 2,8 Millionen Franken und werden durch Sponsoring, Spenden und Catering gedeckt. Ein allfälliger Gewinn wird in die kommenden Street Parades investiert.

Was ist das Programm der Street Parade 2023?

Das Herzstück der Street Parade ist der Umzug – wenn die Love Mobiles vom Utoquai zur Enge rollen und Hunderttausende Menschen der Musik und dem Tanz verfallen sind. Insgesamt bilden rund 30 Love Mobiles rollende Dancefloors. Diese werden von Zürcher Clubs und Labels aus der ganzen Schweiz und dem Ausland betrieben. Wer auf den Love Mobiles tanzen darf, bestimmen die Love-Mobile-Macher.

Doch die Street Parade ist mehr als nur ein Umzug. Elektronische Musik dröhnt aus allen Boxen am Zürcher Seebecken – auch auf den acht Bühnen. Hier treten internationale DJs auf.

Welche DJs legen an der Street Parade auf?

Internationale Stars und Nachwuchskünstlerinnen. Insgesamt bespielen über 200 DJs die Strassen von Zürich – und das ganz ohne Gage.

Das sind die Headliner der 30. Street Parade

  • Andrea Oliva
  • Anfisa Letyago
  • Animal Trainer
  • Brina Knauss
  • Chris Liebing
  • Colyn
  • Deborah de Luca
  • Jimi Jules b2b Trikk
  • Joseph Capriati
  • Lovra
  • Lilly Palmer
  • Marcel Dettmann
  • Matthias Tanzmann b2b Black Circle
  • Nicole Moudaber
  • Onyvaa
  • Patrick Topping
  • Seth Troxler und Skream

So war die Street Parade 2022

Quelle: Best Of Street Parade 2022 / TeleZüri

Was läuft auf den acht Bühnen?

Die acht Bühnen sind rund um das Seebecken verteilt und bieten für alle Techno-Fans etwas.

Das ganze Programm findest du auf der offiziellen Website der Street Parade.

Wo kann ich nach der Street Parade weiterfeiern?

Um Mitternacht dropped der letzte Beat aus den Lautsprechern der Street Parade. Die Nachtruhe wird hier ernst genommen. Wer noch nicht bereit ist, die Raver-Sonnenbrille abzulegen, tanzt in den Clubs weiter. Über 20 After-Parties finden in der Stadt Zürich statt.

Wie reise ich am besten an die Street Parade?

Die Veranstalterinnen empfehlen, mit dem ÖV zur Street Parade anzureisen. SBB und ZVV bieten Extrazüge an. In der Nacht gibt es Nachtverbindungen, teilweise mit mehr Verbindungen als in anderen Nächten. Die Clubs in der Stadt können Partyhungrige bis 4 Uhr mit dem ÖV erreichen. Zum Fahrplan.

Von der Anreise mit dem Auto wird abgeraten. Staus und Parkplatz-Gerangel sind vorprogrammiert.

Wie viele Menschen tanzen an der Street Parade?

Wenn die Sonne scheint, kann die Street Parade die Ein-Millionen-Grenze knacken. Das hatte sie zuletzt 2019 geschafft. 1'100'000 Menschen bewegten sich damals zu den Technobeats. 2022 waren es 900'000. 2019 regnete es – dem trotzten dennoch 850'000 Besucherinnen und Besucher.

Was steckt hinter dem Sujet der Street Parade 2023?

Das Sujet widerspiegelt «die feine Musik der Parade in ihrer Essenz: Farbenfroh, divers und ein bisschen durchgeknallt. Eine ideale Begleitung durch Zeit und Raum auf dem Planeten Rave.»

Dahinter steckt Brainfart, ein Zürcher Künstlerkollektiv. André Bex, Facundo und Nahuel Morales, machen seit 2011 urbane Kunst und sind in der internationalen Szene bekannt und etabliert.

Wo kann ich die Street Parade live mitverfolgen?

Wie jedes Jahr streamt TeleZüri das Technofest während fünf Stunden live. Wer dann noch nicht genug hat, kann in der Nacht und am Sonntag Best-of-Sendungen zur grössten Technoparty der Welt schauen. Auch auf den Social-Media-Kanälen von ZüriToday bekommst du live Einblicke in die Technoparty.

Worauf freust du dich an der Street Parade am meisten? Schreibs in die Kommentare!

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 2. August 2023 21:59
aktualisiert: 7. August 2023 14:33
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch