Zürich

40-Jähriger wird in Flurlingen mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt

Flurlingen ZH

Mann verletzt 40-Jährigen mit Messerstichen lebensgefährlich

25.03.2023, 18:16 Uhr
· Online seit 25.03.2023, 13:44 Uhr
In Flurlingen im Zürcher Weinland hat ein 21-jähriger Schweizer einen Mann mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Der Täter wurde verhaftet und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.
Anzeige

Das 40-jährige Opfer sei in akuter Lebensgefahr ins Spital gebracht worden, habe den Angriff aber dank einer umgehenden Notoperation überlebt, schreibt die Zürcher Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Samstag.

Die beiden Schweizer seien sich am Freitagmorgen gegen 09.30 Uhr auf einer Strasse begegnet. Dabei habe der 21-Jährige den anderen Mann mit einem Messer unvermittelt angegriffen und während eines Handgemenges schwer verletzt.

Die Polizei habe den Täter unweit des Tatortes verhaften können. Der Mann sei nach einer ärztlichen Untersuchung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Die genauen Umstände und Hintergründe der Tat waren am Samstag zunächst noch unklar, wie die Polizei weiter schreibt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda/mhe)

veröffentlicht: 25. März 2023 13:44
aktualisiert: 25. März 2023 18:16
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch