Zürich

34-Jähriger stösst Mann in Limmat und wird verhaftet

Zürich

34-Jähriger stösst Mann in Limmat und wird verhaftet

26.01.2023, 14:00 Uhr
· Online seit 26.01.2023, 13:58 Uhr
Bei der Rathausbrücke ist am Mittwochnachmittag ein Mann in die Limmat gestossen worden. Der mutmassliche Täter ist kurze Zeit später verhaftet worden.
Anzeige

Am Mittwochnachmittag um zirka 14.30 Uhr erschien ein durchnässter, leicht verletzter und stark unterkühlter Mann im Polizeiposten Rathaus, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Er gab an von einem anderen Mann in die Limmat gestossen worden zu sein.

Für den unterkühlten 55-jährigen Schweizer wurde eine Sanität aufgeboten. Die Kantonspolizei Zürich nahm sofort die Fahndung auf. Kurze Zeit später konnte der mutmassliche Täter angehalten und verhaftet werden. Gegen den 34-jährigen Schweizer wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Lebens und Körperverletzung eröffnet.

veröffentlicht: 26. Januar 2023 13:58
aktualisiert: 26. Januar 2023 14:00
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch