Zürich

21-Jähriger kommt bei schwerem Autounfall ums Leben

Uster ZH

21-Jähriger kommt bei schwerem Autounfall ums Leben

01.12.2022, 07:16 Uhr
· Online seit 01.12.2022, 05:54 Uhr
In Uster ZH ist es am am späten Mittwochabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen: Das Fahrzeug eines 21-Jährigen geriet in einer Kurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer verstarb noch vor Ort.

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli / BRK News

Anzeige

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen hat sich am späten Mittwochabend in Uster der Lenker tödliche Verletzungen zugezogen, wie es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich vom Donnerstagmorgen heisst. Kurz vor 23.30 Uhr sei der 21-jährige Fahrer mit seinem Auto auf der Seestrasse von Greifensee kommend Richtung Uster unterwegs gewesen.

Reanimationsversuche erfolglos

In einer Linkskurve geriet das Fahrzeug über die rechte Fahrbahn, kollidierte heftig mit einem Baum, schleuderte über eine Böschung und kam schlussendlich am Zaun der Kläranlage auf der Seite liegend zum Stillstand. Trotz Reanimationsversuchen der Rettungskräfte verstarb der junge Fahrer noch vor Ort, wie es weiter heisst.

Wegen des schweren Unfalls musste der betroffene Teil der Seestrasse beidseitig gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein. Um 3 Uhr wurde die Sperrung dann wieder aufgehoben.

Zeugenaufruf der Polizei

Warum der Wagen von der Strasse abgekommen war, ist noch unklar und wird derzeit von den Behörden untersucht. Personen, welche zum Unfallhergang Angaben machen können oder welchen das verunfallte Fahrzeug – ein dunkelroter Mitsubishi Galant – vor dem Unfall in irgendeiner Form aufgefallen ist, sollen sich mit der Kantonspolizei Zürich, unter der Nummer 058 648 65 90, in Verbindung setzen.

(sda/baz)

veröffentlicht: 1. Dezember 2022 05:54
aktualisiert: 1. Dezember 2022 07:16
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch