Welt

Kanton Zürich leistet Soforthilfe für Wiederaufbau in Israel

Nach Hamas-Attacke

Kanton Zürich leistet Soforthilfe für Wiederaufbau in Israel

06.11.2023, 11:45 Uhr
· Online seit 26.10.2023, 10:12 Uhr
Der Kanton Zürich unterstützt die Überlebenden der Terrorangriffe in Israel und den Wiederaufbau der betroffenen Dörfer mit 500'000 Franken. Das Geld aus dem gemeinnützigen Fonds geht in die Region Eshkol.

Quelle: Schweizer Reiseleiter erlebt Raketeneinschläge in Israel hautnah mit / ZüriNews vom 9. Oktober 2023

Anzeige

Die halbe Million fliesst an die israelische Stiftung Ha’Amuta Lekidum Toshevei Hevel Eshkol. Mit seinem Beitrag möchte der Kanton Zürich seine Solidarität mit den Opfern des brutalen Terrorangriffs bekunden, wie der Regierungsrat am Donnerstag mitteilte.

Besonders stark getroffen wurde die Region Eshkol, die eine lange Grenze zum Gaza-Streifen hat. Hunderte von Einwohnerinnen und Einwohnern wurden ermordet, verletzt oder entführt. Die Infrastruktur der betroffenen Dörfer in dieser für die israelische Landwirtschaft wichtigen Region ist praktisch zerstört.

Die 2007 gegründete Stiftung verwendet das Geld für Nahrung und Unterbringung der Überlebenden und für den Wiederaufbau von Häusern und Betrieben, sodass die landwirtschaftliche Produktion von Nahrungsmitteln fortgeführt werden kann. Vermittelt wurde das Projekt vom Israelitischen Gemeindebund (SIG).

(sda/jos)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 26. Oktober 2023 10:12
aktualisiert: 6. November 2023 11:45
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch