Welt

Formel-1-Rennen in Imola fällt aus

Wegen Unwetter

Formel-1-Rennen in Imola fällt aus

· Online seit 17.05.2023, 15:05 Uhr
Der Grand Prix der Emilia Romagna in Imola fällt buchstäblich ins Wasser. Die Unwetter in der Region lassen im Autodromo Enzo e Dino Ferrari keinen geregelten, sicheren Betrieb zu.
Anzeige

Nach den heftigen Regenfällen in den vergangenen Tagen kommt die Absage nicht überraschend. Der nahe an der Rennstrecke gelegene Fluss Santerno ist wie viele andere Gewässer über die Ufer getreten.

Die Verantwortlichen des örtlichen Katastrophenschutzes hatten aus Sicherheitsgründen schon am Dienstag die Evakuierung des Fahrerlagers an der Rennstrecke angeordnet. Das mit Aufbauarbeiten beschäftigte Personal der Teams musste am Nachmittag die Strecke verlassen und durfte die Anlage am Mittwoch nicht betreten.

Wegen der immensen Regenfälle ist es im Gebiet der Adria-Küste zu dramatischen Überschwemmungen gekommen. Gemäss Italiens Minister für Zivilschutz, Nello Musumeci, hat es mindestens fünf Todesopfer gegeben. Auf Bildern und Videos ist zu sehen, wie ganze Strassenzüge unter Wasser stehen, Schlammlawinen Strassen blockieren und Felder wegen der Wassermassen Seelandschaften gleichen.

Besondere Emotionen im Kreis der Formel-1-Organisation wecken die Vorkommnisse bei Stefano Domenicali, dem Geschäftsführer der Rennserie. «Es ist eine Tragödie, was in Imola und der Emilia Romagna, in der Stadt und in der Region, in der ich aufgewachsen bin, geschieht. Meine Gedanken und Gebete sind bei den Opfern der Überschwemmungen und den betroffenen Familien und Gemeinden.»

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Auch für Max Verstappen ist der Sport zur Nebensache verkommen. «Ich möchte meine Dankbarkeit und Bewunderung für die unglaublichen Rettungskräfte zum Ausdruck bringen, die unermüdlich im Einsatz sind, um denjenigen zu helfen, die Hilfe brauchen. Sie sind Helden, und ganz Italien ist stolz auf sie», schreibt der zweifache Weltmeister in den sozialen Medien.

Ob und allenfalls wo und wann die abgesagte Formel-1-Veranstaltung nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Als nächstes Rennen steht am Pfingst-Wochenende der Grand Prix von Monaco im Programm.

(sda/lol)

veröffentlicht: 17. Mai 2023 15:05
aktualisiert: 17. Mai 2023 15:05
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch