Welt

Facebook und Insta in Europa vor dem Aus?

Social Media

Facebook und Insta in Europa vor dem Aus?

07.02.2022, 18:47 Uhr
· Online seit 07.02.2022, 18:32 Uhr
Meta – der Mutterkonzern von Facebook, Instagram und Whatsapp – droht, seine Dienste in Europa abzustellen, sollte es zu keiner neuen Einigung in Bezug auf den Datentransfer kommen. Ernstgemeinte Ansage oder nur politisches Kalkül?
Anzeige

Wenn es in Europa zu weiteren Regulierungen beim Datentransfer kommen würde, erwägt Meta – Mutterkonzern von multimilliardenschweren Marken wie Facebook, Instagram oder Whatsapp – seine Dienste auf dem Kontinent einzustellen. Dies schreibt der Konzern in seinem Jahresbericht. Man werde im Extremfall «wahrscheinlich einige der wichtigsten Produkte, darunter Facebook und Instagram, in Europa nicht mehr anbieten können.»

Grund für die drastischen Drohungen sind Regeln zu Datentransfers von Europa nach Amerika. Wenn diese Daten nicht mehr nach den Vorstellungen von Meta in die Vereinigten Staaten fliessen, könnte dies Auswirkungen auf die Einnahmen des Konzerns haben. Genauer gesagt auf die Gewinne durch personalisierte und gezielte Werbung. Dies würde «wiederum unser finanzielles Ergebnis negativ beeinflussen», wie Meta weiter schreibt.

Viele wittern hinter der Meldung jedoch nur politisches Kalkül und eine leere Drohung. Tiemo Wölken, Mitglied des Europäischen Parlaments, twitterte diesbezüglich.

Auch andere Tweets drehen sich um die Drohung von Meta.

veröffentlicht: 7. Februar 2022 18:32
aktualisiert: 7. Februar 2022 18:47
Quelle: CH Media

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch