Welt

Ermordete Zürcherin in Indien: Es ging um eine grosse Summe Geld

Delhi

Ermordete Zürcherin in Indien: Es ging um eine grosse Summe Geld

· Online seit 01.11.2023, 11:14 Uhr
Die indische Polizei gibt weitere Details zum Tod einer Schweizerin in Indien bekannt. Der mutmassliche Mörder habe die Frau wegen einer grossen Summe Geld gefoltert.
Anzeige

Mitte Oktober wurde im indischen Delhi eine Schweizerin tot aufgefunden. Dies bestätigte damals auch das Aussendepartement ohne weitere Angaben. Laut verschiedenen Medienberichten wurde die Frau aus Zürich von einem Mann getötet.

Nun gibt die Polizei weitere Details bekannt: Angeblich verlangte der mutmassliche Täter eine grosse Summe Geld von der Schweizerin. Deswegen habe er sie in seinem Auto gefoltert. Das schreibt die Zeitung «Times of India».

Der Verdächtige soll die Schweizerin mit Edelsteinen nach Indien gelockt haben. Kennengelernt hätten sich die beiden auf einer Dating-App.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(log)

veröffentlicht: 1. November 2023 11:14
aktualisiert: 1. November 2023 11:14
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch