Welt

Ehemaliger Nachrichtendienstchef schätzt Gefahr für den Westen ein

Atomdrohung von Russland

Ehemaliger Nachrichtendienstchef schätzt Gefahr für den Westen ein

· Online seit 03.05.2022, 21:35 Uhr
Die heftig umkämpfte ukrainische Stadt Mariupol steht weiterhin unter Beschuss und russische Truppen sollen den Ansturm auf das belagerte Stahlwerk begonnen haben. Unterdessen unterstützt der Westen die Ukraine weiterhin. Russland droht deswegen mit einem Atomangriff auf Grossbritannien.

Quelle: TeleZüri

Anzeige

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Klick auf «Abonnieren» akzeptierst du diese.

veröffentlicht: 3. Mai 2022 21:35
aktualisiert: 3. Mai 2022 21:35
Quelle: TeleZüri

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch