Welt

31-jähriger Schweizer starb an Schädelhirntrauma

Rheinufer Jestetten (D)

31-jähriger Schweizer starb an Schädelhirntrauma

12.06.2023, 16:33 Uhr
· Online seit 11.06.2023, 14:31 Uhr
Am Freitag wurde am Rheinufer in Jestetten die Leiche eines 31-jährigen Schweizer gefunden. Wie die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen und das Polizeipräsidiums Freiburg am Montag mitteilen, starb er durch ein Schädelhirntrauma. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus und sucht Zeugen.
Anzeige

Am Freitagvormittag gegen 11.20 Uhr wurde in Jestetten am deutschen Rheinufer der Leichnam eines 31-jährigen Schweizers gefunden, wie die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen und das Polizeipräsidium Freiburg in einer Pressemitteilung schreiben. Am Montag hiess es in einer erneuten Mitteilung, dass die Obduktion des Toten ein Schädelhirntrauma als Todesursache ergeben habe.

«Es konnten mehrere Verletzungen am Kopf und im Gesichtsbereich festgestellt werden», schreiben Polizei und Staatsanwaltschaft weiter. Sie gehen von einem Gewaltverbrechen aus. Der Fundort der Leiche liegt auf der deutschen Seite des Rheins, etwa 400 Meter flussabwärts nach der Zollbrücke Rheinau. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der Fundort auch der Tatort gewesen sein. Der mögliche Tatzeitraum liegt zwischen den Abendstunden des 08.06.2023 bis zum Vormittag des 09.06.2023.

Um den genauen Tathergang aufzuklären, sucht die Polizei Freiburg Zeuginnen und Zeugen. Nach den bisherigen Ermittlungen soll das Opfer aus der Schweiz höchstwahrscheinlich am Donnerstag, 08.06.2023, am Rheinufer eingetroffen sein, um dort zu die Nacht zu verbringen. Was danach geschah, ist unklar.

Wer an den beiden angegebenen Daten verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Rheinufers in Jestetten gemacht hat oder sonstige Hinweise geben kann, soll sich beim extra eingerichteten Hinweistelefon unter der Nummer 07741/8316-222 melden.

Weil der Leichenfund auf baden-württembergischem Boden stattfand, liegen die Ermittlungen in deutscher Hand, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Zürich gegenüber Keystone-SDA erklärte. Jestetten liegt in Sichtweite der Schweizer Grenze zu den Kantonen Zürich und dem Städtchen Rheinau sowie zum Kanton Schaffhausen.

veröffentlicht: 11. Juni 2023 14:31
aktualisiert: 12. Juni 2023 16:33
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch