Sechseläuten

Vor einem Jahr brannte der Zürcher Böögg auf der Teufelsbrücke

23. April 2022, 17:40 Uhr
Einen teuflischen Dreizack in der Hand und das Coronavirus im Bauch: Die spektakuläre Verbrennung des Zürcher Bööggs in der Schöllenenschlucht im Kanton Uri ist beinahe ein Jahr her. Der Verein Böögg Bau Züri schaut in einem Dok auf das Spektakel zurück.

Quelle: ©2022 vbbz.ch

Der Film ist urheberrechtlich geschützt: «©2022 vbbz.ch».

Das diesjährige Sechseläuten findet am Montag, den 25. April, statt. Zu Gast ist der Kanton Uri, der vergangenes Jahr als Gastgeber fungiert hatte.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 21. April 2022 18:27
aktualisiert: 23. April 2022 17:40
Anzeige