Tragödie Axenstrasse

Das Auto im Vierwaldstättersee trägt ein Zürcher Kontrollschild

25. Juli 2022, 20:18 Uhr
Am Sonntag durchbrach ein Auto das Geländer an der Axenstrasse und stürzte in den Vierwaldstättersee. Weil das Wasser an der Unfallstelle bis zu 180 Meter tief ist, konnte am Montag das Fahrzeug und die Insassen immer noch nicht geborgen werden. Bekannt ist, dass es sich um ein Auto mit einer Zürcher Nummer handelt.

Quelle: Ein Beitrag vom 25. Juli / TeleZüri

Anzeige

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Klick auf «Abonnieren» akzeptierst du diese.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 25. Juli 2022 20:19
aktualisiert: 25. Juli 2022 20:19