Schuhe im TV

Warum TV-Moderatorinnen im Studio High Heels tragen

22. September 2022, 16:17 Uhr
Eine deutsche Studie hat die Wahl der Schuhe im Fernsehen untersucht. Die grosse Mehrheit setzt auf High Heels. Warum ist das so? Und wie sieht es in der Schweiz aus?

Was für Schuhe tragen die Moderatorinnen im Fernsehen? Und warum? Dieser Frage hat sich die Hochschule der deutschen Stadt Bochum gewidmet. Das Ergebnis der Studie: In über 80 Prozent der beobachteten Fälle trugen TV-Moderatorinnen Schuhe mit hohen Absätzen – also weder Sneakers noch Sandalen, sondern zum Teil schwindelerregend hohe Stilettos, wie der «Tagesspiegel» berichtet.

Der Grund für diese Wahl des Schuhwerks? Zunächst sei das Fernsehen ein Medium der Optik. Aussehen, Outfit und Erscheinung seien relevante Faktoren für die Wirkung am Bildschirm, wobei Schuhe einen wichtigen Aspekt darstellten und den Gesamteindruck komplettierten. Die Moderatorinnen tragen hohe Schuhe mit der Begründung, dass «es besser aussieht».

Die optische Präsentation wird in der Studie übergreifend als «Handwerkszeug» gesehen. Das Wichtigste sei, sich wohlzufühlen, die Selbstsicherheit zu steigern und zum Gesamtkonzept der Sendung beizutragen.

Ästhetik und Technik entscheiden über Schuhwerk

Eine Umfrage unter den Moderatorinnen der TV-News von CH Media bestätigt den Befund aus Deutschland: Die Mehrheit trägt während der Sendungen High Heels. «Tatsächlich trage ich im Studio auch Schuhe mit hohen Absätzen», sagt etwa Claudia Marty von TVO. «Einerseits wegen unserem Moderationspult, welcher relativ hoch ist, andererseits weil ich der Meinung bin, dass Frau mit Absätzen (egal welcher Höhe) eine schönere und elegantere Körperhaltung hat.»

Weitere Gründe für die Wahl hoher Absätze sind technischer Natur. Die Moderatorinnen von TeleZüri müssen zum Schonen des Bodens im neuen Studio spezielle Filzpantoffeln tragen, womit High Heels grundsätzlich nicht infrage kommen. Mehrere Moderatorinnen berichten, dass sie mit hohen Schuhen den Teleprompter besser bedienen können.

TV-Publikum achtet auf die Schuhe, findet sie aber unwichtig

Erkennbar sei, dass beim Publikum unterschiedliche Kategorisierungen vorgenommen werden, schreibt der Tagesspiegel. 70 Prozent der TV-Zuschauerinnen und -Zuschauer hätten angegeben, auf das äussere Erscheinungsbild der Moderatorin zu achten. Gut die Hälfte achte «ein bisschen bis stark» auf die Schuhe. Allerdings würden zwei Drittel betonen, sie fänden es unwichtig, ob Moderatorinnen Schuhe mit hohen Absätzen tragen.

Die Forschungsgruppe aus Bochum stellt angesichts dieses Widerspruchs die Frage, ob diese Aussage nicht mit sozialer Erwünschtheit zusammenhängt: Es ist uns vorgeblich egal, welche Schuhe Moderatorinnen tragen, zugleich schauen wir aber genau hin und nehmen dann Bewertungen vor.

Und die Männer? Auch sie wählen ihr Schuhwerk bewusst aus, sagen die TV-Moderatoren von CH Media. Sneaker seien besonders bequem im Studio, wenn man am Bildschirm die Schuhe nicht sehen könne. Wo die Zuschauerinnen und Zuschauer dagegen auch einen Blick auf die Schuhe erhaschen können, etwa bei TeleBärn, achten aber auch die Männer auf zum Anzug passendes, elegantes Schuhwerk.

(osc)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 22. September 2022 15:30
aktualisiert: 22. September 2022 16:17
Anzeige