Blockbuster

«Wahnsinn zu zweit» – Regisseur von «Joker» kündigt Fortsetzung an

8. Juni 2022, 18:03 Uhr
Nach dem grossen Erfolg des ersten Teils erhält die oscarprämierte Comicverfilmung «Joker» eine Fortsetzung. Regisseur Todd Phillips bestätigt dies mit einem Instagram-Post und lässt vermuten: Joaquin Phoenix wird wohl wieder dabei sein.

Der Instagram-Post von Todd Phillips am Mittwoch zeigt den Titel der Fortsetzung: «Joker: Folie à Deux», was so viel wie «Wahnsinn zu zweit» bedeutet. Allerdings handelt es sich beim Titel um einen Fachbegriff aus der Psychologie. Dieser beschreibt eine gemeinsame psychotische Störung zweier Personen, die in einer engen Beziehung stehen.

Andeutung auf Harley Quinn?

So entwickeln diese Beiden gemeinsame wahnhafte Vorstellungen, die sich auch auf noch mehr Personen ausweiten können. Da könnten Einige an Forscherin Harleen Quinzel denken, die den Joker therapiert, sich verliebt und zur mörderischen Harley Quinn wird.

Wird Phoenix wieder als Joker zu sehen sein?

In einem weiteren Post ist Joaquin Phoenix beim Lesen des Drehbuchs zu sehen. Phoenix erhielt für seine Darstellung des psychisch kranken «Jokers» 2020 einen Oscar als bester Hauptdarsteller. Im ersten Teil des Filmes wird die Geschichte des notorischen Gegenspielers von Batman erzählt: Ein irrer, weiss geschminkter Horrorclown stiftet kichernd Anarchie – überall, wo er auftaucht.

(hap)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 8. Juni 2022 18:03
aktualisiert: 8. Juni 2022 18:03
Anzeige